Lagertechnik
Verbesserte Polymer­kuge­lrollen halten Axial­lasten bis 500 N aus

© igus GmbH

Die Anzahl der Kugel­lager, Lauf- und Um­lenk­rollen etc. aus xiro­dur B180 im Port­folio von igus wächst und wächst. Die jüngste Er­weite­rung sind neue Kugel­tisch­rollen aus diesem Hoch­leistungs­kunststoff.

Die neuen Xiros-Polymerkugelrollen sind abriebfest und halten Lasten bis 500 N aus, Edelstahlkugeln im Inneren sorgen für einen leichtgängigen Lauf. Der größte Vorteil des Materialwechsels besteht freilich darin, dass die xirodur-B180-Kugelrollen anders als die Metallausführungen komplett schmiermittel- und damit wartungsfrei sind. Das bedeutet: Es kann kein Schmierstoff am Transportgut haften bleiben, weshalb sich der Einsatz speziell dort empfiehlt, wo empfindliche schwere Lasten bewegt werden müssen (Lebensmittelindustrie, Glasindustrie etc.). Außerdem kann man diese Rollen in jeder beliebigen Einbaulage verwenden: horizontal, vertikal, sogar über Kopf, was vor allem für die Möbelindustrie interessant sein dürfte.

Das Gehäuseinnere der Polymerkugelrollen hat igus noch einmal optimiert, sodass sie jetzt je nach Größe (14,40, 24 oder 36 mm Rollendurchmesser) Axiallasten von 150, 300 bzw. 500 N standhalten – das ist bis zu fünfmal mehr als bisher. Montiert werden die Rollen durch ein einfaches Eindrücken in die Aufnahme. Wenn das nicht genügt, hat igus zur Sicherheit noch passende Klemmringe im Programm. Falls eine vollständig metallfreie und nichtmagnetische Umgebung gefordert ist, kann igus die inneren Edelstahlkugeln auch durch Glaskugeln ersetzen.