Schließsysteme
Praktische Fallen­verschlüsse geben mehr Sicherheit

© Otto Ganter GmbH & Co. KG

Für den Anlagen­bau hat Ganter jetzt robuste Fallen­verschlüsse aus Zink­druck­guss im Pro­gramm. Die GN 936 gibt es ohne Schloss, mit gleich­schließendem Schloss sowie mit Schloss ­und unterschied­licher Schlüssel­auslegung.

Überall dort, wo ein einfaches, schnelles Einschnappen genügt, sind Fallen­verschlüsse das Mittel der Wahl. Die GN 936 passen auf glatte Anbau­flächen ebenso wie auf Profil­systeme unterschiedlicher Querschnitte. Befestigt werden die Verschlüsse mit Zylinder­schrauben, Sechskant­schrauben sowie Sechskant­muttern in der Gewinde­größe M6. Dank der Lang­loch­auslegung sind unterschiedliche Spalt­maße zwischen Rahmen und Tür leicht justierbar.

Sicherheit schafft neben der Materialwahl auch die Konstruktion von Falle und Klinke, die versetzt und so positioniert ineinander­greifen, dass ein unberechtigtes Öffnen verhindert wird. In geschlossenem Zustand ist der Fallen­verschluss nicht demontierbar, denn die Befestigungs­punkte bleiben unter den Kunststoff­abdeckungen verborgen, die sich erst bei geöffnetem Fallen­verschluss abnehmen lassen.