Brandschutz
LWL-Bündelkabel mit 288 Fasern bestehen in den hohen BauPV-Brandklassen

© Prysmian Group – BU Multimedia Solutions

Seit 1. Juli 2017 sind die europa­weiten Regelungen der EN 50575 zur EU-Bau­produkte­verordnung ver­bind­lich. Die Norm betrifft Kabel, die dauer­haft in einem Gebäude ver­bleiben, und regelt vor allem die Bedin­gungen aus Sicht des Brand­schutzes. Mittler­weile gibt es sogar faser­starke LWL-Bündel­kabel für die de facto höchsten Brand­klassen Cca und B2ca.

Relevante Kriterien der Brandklassen­einstufung sind Energie­gehalt, Flammen­ausbreitung, Rauch­erzeugung, Säure­gehalt, Wärme­freisetzung und Tropfen­bildung (durch brennende Kunststoff­tropfen kann sich das Feuer rasch ausbreiten). Der Fachverband Kabel und isolierte Drähte im Zentralverband Elektro­technik- und Elektronik­industrie e.V. (ZVEI) diskutiert die Brand­klassen eingehend in seinem Whitepaper „Brandschutz­kabel erhöhen die Sicherheit – Kabel als vorbeugender Brand­schutz nach der europäischen Bau­produkteverordnung“ und gibt entsprechende Empfehlungen:

„So wird in Gebäuden mit sehr hohem Sicherheitsbedarf (z.B. Krankenhäusern, Kindertages­stätten) und in Rettungs­wegen der Einsatz von Kabeln der Klasse B2ca empfohlen, in Gebäuden mit hohem Sicherheits­bedarf (z.B. Verwaltungs- und Bürogebäuden) der Einsatz von Kabeln der Klasse Cca.“

Ähnliches gilt für Rechenzentren, Schulen oder Flughäfen – ihnen allen ist gemein, dass sich dort viele Personen aufhalten und meist große Datenmengen anfallen. Große Datenmengen wiederum erfordern in der Regel Glasfaserverkabelung. LWL-Kabel dieser Zertifizierungs­stufen haben die BU Multimedia Solutions des Weltmarktführers Prysmian Group darum bereits seit geraumer Zeit im Portfolio – allerdings gab es die Draka-Bündel bislang nur mit bis zu 144 Fasern, was das Faser­management in den Verteil­anlagen aber schon deutlich vereinfachte.

Seit Kurzem gibt es nun die universellen LWL-Innen-/Außenkabel mit verseilten Bündeladern auch mit bis zu 288 Fasern: N10, N14 und N15 erfüllen die Anforderungen der Brandschutz­klasse Cca, die Ausführungen N09, N11 und N13 die BauPV-Klasse B2ca. Die Kabel eignen sich sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich. Alle Kabeltypen sind gelgefüllt, nichtmetallisch, wasserdicht, UV-beständig, halogenfrei, zugfest bis bis 9 kN und mit bis zu 288 Fasern lieferbar.

Veröffentlicht am