Digitalisierung
IPH Hannover bietet kostenlose Industrie-4.0-Seminare

© Ralf Büchler, IPH

Eine aktuelle Veranstaltungsreihe des IPH Hannover soll Digitalisierungs-Nachzüglern auf die Sprünge helfen. Die Teilnahme an Seminaren zu den Themenkomplexen Big Data, Fabrikplanung und FTS ist für mittelständische Unternehmen kostenlos.

Obwohl die Digitalisierung zunehmend über die Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittlerer Industrieunternehmen entscheidet, bezeichnet sich in diesem Bereich laut einer Umfrage von Bitkom Research eine Mehrheit von 61 % als Nachzügler. Abhilfe möchte ein kostenloses Schulungsprogramm des Instituts für Integrierte Produktion Hannover (IPH) schaffen, das sich an Mittelständler richtet, um Fach- und Führungskräften über die Kosten- und Effizienzvorteile moderner Industrie-4.0-Technologien zu informieren.

Die zwischen dem 13. September und 15. November 2019 stattfindenden Veranstaltungen behandeln den Nutzen fahrerloser Transportsysteme (FTS), das Potenzial von Big Data und Data Mining sowie Ansätze zur digitalen Fabrikplanung und -bewertung. Teilnehmer erhalten dabei jeweils nicht nur einen Überblick über die verschiedenen zur Verfügung stehenden Lösungen, sondern auch über deren praktische Einsatzmöglichkeiten.

Veröffentlicht am