Industrial Ethernet
Hitzefestes Kupferkabel ermöglicht 10GbE bei 200 °C

© Tele­meter Electronic GmbH

Dass 10GbE-Leitungen Hitze bis + 200 °C aus­halten müssen, kommt selten vor, aber z.B. in der Prozess­industrie manch­mal eben doch. Für solche extremen Einsatzs­zenarien hat der Techno­logie­ausrüster Tele­meter Electronic jetzt ein robustes CAT7-Kabel mit Teflon-Mantel herausgebracht.

Anzeige

Das Familienunternehmen aus Donauwörth isoliert die Adern des Ethernet-Kabels mit hitze­festem, feuer­beständigem PTFE (Poly­tetra­fluor­ethylen), der Außen­mantel ist ebenfalls aus einem hoch­beständigen Fluor­polymer, die Innen­leiter und das Schirm­geflecht bestehen aus versilberten Kupfer­drähten. Damit ist das Cat7-Kabel nicht nur deutlich witterungs­beständiger als Produkte mit PVC- oder Silikon-Isolation, sondern hält auch Temperaturen von − 65 °C bis zu + 200 °C aus, bei einer Betriebs­frequenz von bis zu 600 MHz. Lieferbar ist die Lösung bei Telemeter Electronic standard­mäßig in zwei Quer­schnitten: mit AWG 24 (bis 65 m Übertragungs­länge) und als AWG-22-Konstruktion (bis 100 m Übertragungs­länge).