Digitalisierung
Das behindert die Modernisierung der Schulen 

© Gerit Günther & Patrick Laux / Heise Medien

In dieser Woche unterhält sich Gisela Strnad mit Gerit Günther, Head of Sales B2B – Corporate und Education bei Acer, und Patrick Laux, Leitung Geschäftsfeld Schule bei Bechtle. Sie tauschen sich über die Probleme bei der Einführung der digitalen Schule aus und erläutern, was getan werden muss. 

Die Pandemie hat uns in Deutschland drastisch vor Augen geführt, wie rückständig das Schulsystem in puncto Digitalisierung hierzulande ist. Das Vorantreiben der digitalen Schule zählt zu den wichtigsten gesellschaftlichen Herausforderungen überhaupt. Immerhin hat sich laut Patrick Laux durch die neue Ampel-Regierung zumindest ein bisschen was in dieser Hinsicht getan. „Was sich verändert hat, ist der Inhalt der Diskussion“, sagt er im neuen „heise meets … Der Entscheider-Talk“-Podcast. Seiner Meinung nach wird nun verstärkt darüber nachgedacht, wohin die Reise gehen soll. Zum Digitalpakt Schule, der die Digitalisierung in den allgemeinbildenden Schulen finanziell unterstützt, sind laut Acer-Mann Gerit Günther von den 500 Millionen Euro Sonderbudget für Schülerleihgeräte bereits 95 Prozent ausgeschöpft, während der Wert bei den Lehrergeräten bei rund 85 Prozent liegt. Bei den Geldern für die Administration liegt der Wert hingegen erst bei zwei bis drei Prozent, was sich zum Beispiel durch strukturelle Probleme (kurzfristige Arbeitsverträge, schlechte Bezahlung, Fachkräftemangel) erklären lässt.    

Die Bürokratie bremst 

Die Digitaloffensive kommt nur langsam in den Schulen an. Ein wichtiger Grund dafür ist die Bürokratie in Deutschland. Patrick Laux erklärt, wie aufwendig und zeitraubend beispielsweise der Medienentwicklungsplan im Vorfeld ist, der als vorgeschriebene Voraussetzung für Fördergelder gilt. „Der Medienentwicklungsplan einer größeren Stadt in NRW hat durchaus mal 80 Seiten. Das ist keine kleine Geschichte, die man da schreiben muss.“ Welche weiteren Hürden für Fördergelder der Medienentwicklungsplan noch in den Weg stellt, welche Rahmenparameter noch bestehen und was Länder wie Dänemark bei der Digitalisierung der Schulen besser machen, erfahren Sie, wenn Sie den Podcast gleich hier unten anklicken.        

Externer Inhalt: Mit Ihrem Klick auf die Play-Taste rufen Sie Podcasts von Podigee ab. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.