Anzeige
Wie Kleinunternehmen an FiBu und ERP kommen

Cloud-Dienste sind gerade für überschaubere Firmen ideal, die kein Geld für eigene ERP-Systeme oder Finanzbuchaltungen übrig haben. Die Services sind sofort einsatzbereit, gut skalierbar und vollkommen finanzierbar. Gerald Strömer hat sich angesehen, was die Comarch Cloud für Kleinunternehmer leistet.

Fachanwendungen im GGC-Lab
Welche Fachanwendungen Cloud-tauglich sind

Das GGC-Lab hat die ersten Fachanwendungen für den Einsatz in der Government Cloud ausgewählt. Dipl.-Ing. Stine Labes von der TU Berlin gibt Auskunft über den Anforderungskatalog und die operativen Kriterien. In diesem Schwerpunktbeitrag erklärt sie, wie Cloud-Lösungen für die öffentliche Verwaltung beschaffen sein sollten.

Outsourcing von Dokumentenservices
Wie Verwaltungen ihre Unterlagen digitalisieren

Die tägliche Eingangspost lässt sich zur Not noch mit eigenen Kräften einscannen. Bei Archiven und Altakten aber geht das nicht mehr zur linken Hand. Wo kommunale Einrichtungen sich auf komplett digitale Abläufe ausrichten, können ausgewählte Dienstleister bei der Massendigitalisierung helfen.

Anzeige
Wie Unternehmen ihre Dokumente im Griff behalten

Ein Unternehmen empfängt zahllose Schriftstücke, erzeugt eigene Unterlagen und soll viele davon wieder auf Papier ausgeben. Damit Arbeit und Ablage zeitgemäß funktionieren, ist eine moderne Dokumentenorganisation mit Druckkostenkontrolle erforderlich. DIDO und TOM heißt das Servicegespann von TA Triumph-Adler.

Interview:Michael Baur
Was Lohn- und Gehaltsabrechnungen einfach macht

Vielen kleinen und mittleren Unternehmen bereiten die umständlichen Zahlenkolonnen einiges Kopfzerbrechen. Doch die Lohn- und Gehaltsabrechnung an ein Lohnbüro auszulagern, kostet Geld. Die Alternative ist eine fähige Softwarelösung im Haus. Michael Baur von Haufe-Lexware erklärt, was sie können muss.

DMS-Workflow Rechnungen
Wie der Main-Taunus-Kreis Rechnungen durchreicht

Seit der hessische Landkreis sein Dokumenten­management durch Rechnungsworkflows erweitert hat, laufen die kommunalen Prozesse deutlich flotter ab. Der gesamte Durchlauf von der Beschaffung bis zur Ablage geht mittlerweile seinen elektronischen Gang – komplett, nachvollziehbar und bequem am Bildschirm.

PDF/A
Wie Erlangen umfangreiche Bauakten archiviert

Seit PDF/A als ISO-Standard formuliert ist, empfiehlt auch der IT-Beauftragte des Bundes das Format für die Langzeitarchivierung. Vom Erscheinungsbild bis zu den Metadaten – eine PDF/A-Datei kapselt alle relevanten Informationen. Wie viel Speicherplatz sie braucht, hängt allerdings vom Kompressor ab.