Fließpressverfahren
Was kalt fließ­gepresste Kühl­körper können

Aufgrund ihrer ther­mi­schen und me­cha­ni­schen Eigen­schaften haben sich kalt fließ­gepresste Kühl­körper be­reits gut be­währt, etwa für die Küh­lung von Hoch­leistungs-LEDs. Je höher die Leistungs­dichte im RZ wird, desto in­teres­san­ter wird das Fer­ti­gungs­verfahren auch für die Kli­ma­ti­sie­rung im Datacenter.

Gleichstrom im Rechenzentrum
Wie Gleich­strom zu neuen Rack-Designs führt

Für IT-Verantwortliche sind die Energie­kosten im Re­chen­zentrum ein ewiges Ärger­nis. Neue Im­pulse geben Ini­tia­ti­ven wie OCP und Open19, die eine zen­trale Gleich­strom­versorgung aller IT-Kom­po­nen­ten inner­halb von IT-Racks er­mög­li­chen. Der Markt ist noch jung, aber es gibt bereits Lösungen.

DCIM-Sensorik
Wie Live-Umgebungs­daten ins DCIM einfließen

Zugangs­kontrollen, die Über­wachung der Ver­brauchs­daten oder das früh­zeitige Auf­spüren von Hitze­nestern sind in mitt­le­ren Rec­hen­zentren ge­nau­so wich­tig wie in gro­ßen. Der Markt bie­tet dazu viel­fäl­ti­ge Sen­so­ren und Über­wachungs­systeme an, die sich ein­fach in vor­han­de­ne In­fra­struk­tu­ren in­te­grie­ren lassen.

Rechenzentrum im Bunker
Wo ein Rechen­zentrum im Hoch­bunker einzieht

Eine Luft­auf­nahme der Royal Air Force aus dem Jahre 1944 zeigt eine Bomben­wüste – Bremen ist nur noch Schutt und Asche, die Häuser nur mehr Gerippe. Die einzige Aus­nahme ist ein Hoch­bunker, der un­be­schädigt in­mitten der Trüm­mer steht. Dort ist in den ver­gan­genen Jahren ein hoch­sicheres Data Center eingezogen.

Kabelmanagementsysteme für Rechenzentren
Wie RZ-Betreiber Über­sicht im Server­schrank schaffen

Jede Ver­kabelung sieht an­fangs ordent­lich aus. Doch ein paar Um­patchungen später ist daraus ein un­über­sicht­licher Wirr­warr ge­worden: Eine ein­deutige Zu­ordnung ist auf die Schnelle kaum mehr mög­lich, außer­dem be­hin­dern die Kabel den Luft­strom der Kühlung. Das sollte nicht sein – und muss auch nicht.

RZ-Klimatisierung per eChiller
Wie effiziente RZ-Wasser­kühlung arbeitet

Die Kälte­mittel für Flüssig­kühlungen haben oft den Nach­teil, dass sie in die Schuss­linie der F-Gase-Ver­ordnung ge­raten und da­her alles andere als zu­kunfts­sicher sind. Des­halb wird der­zeit eif­rig an Lö­sungen ge­arbeitet, die R718 nutzen: reines Wasser. Der Vor­reiter kommt aus Feld­kirchen bei München.

RZ-Kühltechnologien
Wie RZ-Kühlung effi­zient und ver­träg­lich funktioniert

Fachleute fordern eine Ab­kehr von der kon­ventio­nellen Luft­kühlung für Rechen­zentren. Sie schlagen unter anderem Me­tho­den der Flüssig­kühlung vor, die sich mit Wärme­rück­gewinnung ver­binden lassen und so zu einer guten Um­welt­bilanz bei­tragen. Doch auch in Sachen Luft­kühlung gibt es inter­es­sante Neuheiten.