Interview:Markus Dränert
Wer mit seiner Steuersoftware zufrieden ist

Die meisten Anwender, die sich elektronisch durch die Steuererklärung führen lassen, bleiben bei ihrer Software. Der Hauptgrund: Es zahlt sich aus. Damit mehr Bürger sich ihr Geld vom Fiskus zurückholen, setzt Markus Dränert von Haufe-Lexware vor allem auf Empfehlungen im Freundes- und Bekanntenkreis.

Existenzgründung
Wer der Existenzgründung ins Auge blickt

Das hoffnungsvolle Starter scheitern, ist leider keine Seltenheit: Gründer planen blindlings am Markt vorbei, vergessen elementare Posten wie Strom, Heizung und Wasser oder übersehen, dass der eigene Lebensunterhalt in die Kalkulation gehört. Die fünf größten Fehler, sagt Frank Schneider, sind aber allesamt vermeidbar.

Basel III
Was Basel III für den Mittelstand bedeutet

Handwerker und kleine Unternehmen waren nicht die Ursache, sondern der Stabilitätsanker in der Krise, betont Silke Wolf vom Bayerischen Bankenverband. Doch auch sie werden um die neuen Finanzmarktregeln von Basel III nicht herumkommen und ihr Eigenkapital deutlich aufstocken müssen.

Gesamthypothek als Sicherheit im Warenhandel
Wann eine Gesamthypothek als Sicherheit greift

Anders als bei einer Grundschuld ist eine Gesamthypothek davon abhängig, ob die Forderung tatsächlich Bestand hat. Außerdem ist bei mehreren Grundstücken die Verwertung oft schwierig und zeitraubend. Sabine Wagner empfiehlt sie daher als Sicherheit im Warenhandel nur, wenn es keine bessere Alternative gibt.

Grundschuld als Sicherheit im Warenhandel
Wann eine Grundschuld als Sicherheit taugt

Eine Grundschuld ist in jedem Fall ein besseres Instrument, den Warenhandel abzusichern, als eine Hypothek, vor allem wenn sie als Eigentümergrundschuld bestellt wird. Im Ausland ist aber genau darauf zu achten, wie Eintragung und Beurkundung rechtlich geregelt sind. Sabine Wagner sagt, worauf es ankommt.

Unterlassungserklärung
Was bei einer Unterlassungserklärung zu tun ist

Wenn eine Unterlassungserklärung ins Haus flattert, ist es höchste Zeit, anwaltlichen Rat zu suchen. Sabine Wagner schildert an einem realen Beispiel, das dem MittelstandsWiki selbst widerfahren ist, wann man unterschreiben sollte, wie man damit vernünftig umgeht und worauf Unternehmen bei der Formulierung der Vertragsstrafe achten sollten.

Gesamtgrundschuld als Sicherheit im Warenhandel
Wie Grund und Boden im Warenhandel haften

Eine Gesamtgrundschuld wird oft als Kreditsicherheit genutzt. Im internationalen Warenverkehr sollten Sie aber genau prüfen lassen, ob das betreffende Land ausländische Grundbucheintragungen überhaupt zulässt. Wie eine Sicherungsgrundschuld funktioniert, erklärt Sabine Wagner in diesem Schwerpunktbeitrag.