Anzeige
Wann der Mittelstand von Cloud-Lösungen profitiert

Dass die flexiblen Cloud-Dienste neben einer Menge von Vorteilen auch etliche Risiken bergen, ist den meisten bewusst. Besonders kleine und mittlere Unternehmen kommen aber mit Cloud Computing erst in den Genuss voll ausgebildeter Business-Software, die sich für sie sonst nie und nimmer rentieren würde.

Sicherheitspakete für Mac OS X 9/2014
Welcher Virenschutz für Mac etwas taugt

Auch wenn ein Mac von Haus aus sicherer ist als ein Windows-System, sollten sich Selbstständige und Unternehmen nicht allein darauf verlassen, wenn es um Firmen- und Kundendaten geht. AV-TEST hat 18 Security-Pakete für Mac auf ihre Schutzleistung untersucht. Die Ergebnisse sind zum Teil haarsträubend.

Open Source:Open Source und die Software-Industrie
Wie die Software-Industrie mit Open Source umgeht

Die alten Feindbilder haben sich gründlich geändert: Freie Software-Lizenzen und offener Quellcode sind längst integrale Bestandteile kommerzieller Entwicklungen, von Windows und Apple bis Google und Facebook. Roland Freist untersucht, wie die großen Software-Schmieden heute von Open Source profitieren.

Verfügbarkeitskontrolle, Teil 2
Warum Cloud-Daten ein Backup brauchen

Die meisten Unternehmen fürchten bei Cloud Computing den Datenzugriff durch Unbefugte. Ein schlichter Datenverlust gehört angesichts elastischer Wolken kaum zum gängigen Schreckbild. Dabei ist die Sorge durchaus berechtigt: Die Verfügbarkeit von Cloud-Daten ist keineswegs selbstverständlich.

Buying Butler:Microsoft Products & Services Agreement
Wie Microsoft künftig mit Volumenlizenzen umgeht

Das Microsoft Products & Services Agreement (MPSA) soll in Zukunft die die Beschaffung von Lizenzen und Online-Services regeln – und gleichzeitig die notwendige Transparenz bieten, damit Unternehmen ihre IT-Infrastruktur schnell anpassen können. Auf das Lizenzmanagement kommt damit einiges an Arbeit zu.

Open Source:Open Source Foundations
Warum Unternehmen Open-Source-Projekte fördern

Software-Unternehmen, die Open Source Foundations unterstützen, haben handfeste Interessen – zu Recht. Sie senken ihre Entwicklungskosten, schneiden ein größeres Stück aus dem Kuchen und vergrößern ihren Zielmarkt insgesamt. Die preisbewussten Kunden bedanken sich dafür – ebenfalls zu Recht.

Open Source 2014, Teil 3
Wo es quelloffene Software fürs Geschäft gibt

Klar ist: Die Umstellung auf Open-Source-Software will gut geplant sein, wenn sie sich auszahlen soll. Abgesehen von Linux-Varianten und Office-Paketen gibt es eine ganze Reihe freier Business-Lösungen, darunter prominente Beispiele von CRM-Software. Im ERP-Bereich sind Unternehmen eher vorsichtig.