KI-Studium
Welche Hochschulen KI-Studiengänge anbieten

KI gilt als die Zukunftstechnologie schlechthin. Von Intelligenz kann man bei den derzeitigen Maschinen und Routinen zwar kaum sprechen. Studieninteressierten bietet das enorme Entwicklungspotenzial aber die Chance, ein spannendes Technologiefeld aktiv mitzugestalten. Die Politik fördert nach Kräften.

Scientrepreneure im deutschen Westen
Wie Scientepreneure zur Firmengründung kommen

Gerade den Master abgeschlossen und schon CEO des eigenen Unter­nehmens? Das geht. Aus­gründungen aus Uni­versitäten und Fach­hochschulen bringen frischen Wind in Wirt­schaft und Gesell­schaft. Die Bundes­länder sind stolz auf die Spin-offs der Forschung und bauen ihre Gründer­förderung stark aus.

Fernstudium
Wie sich Beruf und Fernstudium vereinbaren lassen

Es kostet Kraft, Zeit und Nerven, aber es lohnt sich am Ende fast immer: Das berufs­begleitende Studium neben dem Job erfreut die Personaler, erweitert die beruf­lichen Optio­nen und gibt der Karriere oft einen enormen Schub. Die Zeit der Doppel­belastung will aller­dings gründ­lich geplant sein.

ISMS für Hochschulen
Wann ISIS12 auch für Hochschulen taugt

ISIS12 ist als ISMS vor allem für Kommunen und den Mittel­stand angelegt. Seit dem 9. Juli 2020 ist nun auch die Otto-Friedrich-Universität in Bamberg als erste Hoch­schule in Deutsch­land erfolgreich ISIS12-zertifiziert. Dass es länger gedauert hat als geplant, ist u.a. der DSGVO-Einführung geschuldet.

IoT/Big Data studieren
Wann in Trier und Köln das IoT-Studium beginnt

Was wir derzeit erleben, ist nur der Anfang. Das eigent­liche Inter­net der Dinge entsteht gerade erst. Und es wird un­vor­stell­bare Daten­mengen durch die Netze treiben. Ebenso enorm ist dann der Bedarf an Fach­leuten für IoT und Big Data. Einige ziel­genau zu­ge­schnit­tene Studien­gänge gibt es bereits.

Informatik-Studium im deutschen Südwesten
Wo deutsche Spitzen­informatiker studieren

Recht früh verzweigt sich die In­for­ma­tik in Robotik, Visual Com­puting, künst­liche Intel­li­genz etc. Wer das Studium als Start in die Wissen­schaft oder in eine Karriere bei einem inno­vativen Unter­nehmen be­trach­tet, der findet im deutschen Süd­westen attraktive Univer­si­täten und For­schungs­einrichtungen.

Vom Studienabbrecher zum Fachinformatiker
Wie Studienabbrecher zu IT-Berufen kommen

Was mit viel Elan begann, entpuppt sich so manches Mal als Rohrkrepierer. Nicht für jeden ist ein Hochschulstudium die richtige Option. Doch die Jahre an der Uni müssen nicht umsonst gewesen sein. Viele Firmen im IT-Bereich umwerben Studienabbrecher mit einer Ausbildung zum Fachinformatiker.