Unterschied zwischen den Versionen

Aus MittelstandsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
K
Zeile 1: Zeile 1:
 
Von [[Hans Klumbies]]
 
Von [[Hans Klumbies]]
  
Accelerated Life Testing (ALT) ist ein Prozess, bei dem zum Beispiel innerhalb von vier Wochen die Nutzung des Geräts über fünf Jahre hinweg simuliert wird. Im Verlauf der Tests wird ein neues Produkt einer Vielzahl von extremen Umgebungsbedingungen ausgesetzt sowie Zyklen, die mehreren Jahren Gebrauch entsprechen. Der Gegenstand wird im Test thermischen, mechanischen und elektrischen Stresssituationen ausgesetzt. Da Zuverlässigkeit ein Wettbewerbsvorteil ist, müssen potentielle Schwachstellen bereits in der Entwicklungsphase erkannt und behoben werden.
+
Accelerated Life Testing (ALT) ist ein beschleunigtes Verfahren, bei dem das Verhalten eines Produkts über einen längeren Zeitrum simuliert wird. Wie viele Jahre lang ein Gerät unter typischen Bedingungen leistungsfähig bliebe, lässt sich auf diese Weise bereits innerhalb weniger Wochen feststellen. Typisches ALT nutzt dabei verschärfte Umgebungsbedingungen, schnellere Verbrauchszyklen und besondere Stresssituationen. Interssant sind derlei Verfahren in erster Linie bei neuen Produkten vor der Markteinführung, denn so können potenzielle Schwächen bereits im Vorfeld erkannt und behoben werden.

Version vom 28. November 2006, 18:29 Uhr

Von Hans Klumbies

Accelerated Life Testing (ALT) ist ein beschleunigtes Verfahren, bei dem das Verhalten eines Produkts über einen längeren Zeitrum simuliert wird. Wie viele Jahre lang ein Gerät unter typischen Bedingungen leistungsfähig bliebe, lässt sich auf diese Weise bereits innerhalb weniger Wochen feststellen. Typisches ALT nutzt dabei verschärfte Umgebungsbedingungen, schnellere Verbrauchszyklen und besondere Stresssituationen. Interssant sind derlei Verfahren in erster Linie bei neuen Produkten vor der Markteinführung, denn so können potenzielle Schwächen bereits im Vorfeld erkannt und behoben werden.