Akkreditiv

Aus MittelstandsWiki
Version vom 28. November 2006, 18:16 Uhr von HKlumbies (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Von Hans Klumbies

Das Akkreditiv ist eine Garantie der Bezahlung für Warenlieferungen im Außenhandel, das vor allem beim Überseegeschäft sowie beim Handel mit süd- und südosteuropäischen Ländern zum Einsatz kommt. Das Bankinstitut des Importeurs sichert dem Exporteur die Zahlung einer festgelegten Summe in einer vereinbarten Währung schriftlich zu, sofern der Exporteur die zum Verkauf erforderlichen Unterlagen innerhalb eines vorgeschriebenen Zeitrahmens vorlegt. Die Industrie und Handelskammer zu Düsseldorf hat eine Checkliste für das Akkreditiv zusammengestellt.

Nützliche Links

Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf