Unterschied zwischen den Versionen

Aus MittelstandsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Neufassung)
K
Zeile 3: Zeile 3:
 
Aktienfonds stellen eine besondere Art von Investmentfonds dar, bei der die Kapitalanlagegesellschaft die gebündelten Gelder mehrheitlich oder zu 100 % in Wertpapieren anlegt.
 
Aktienfonds stellen eine besondere Art von Investmentfonds dar, bei der die Kapitalanlagegesellschaft die gebündelten Gelder mehrheitlich oder zu 100 % in Wertpapieren anlegt.
  
Es gibt unterschiedliche Aktienfonds, die unterschiedliche Anlageschwerpunkte haben, z.B. bestimmte Branchen, Länder oder Regionen. So gibt es Formen, die beispielsweise ausschließlich in Deutschland anlegen, andere im Ausland oder mit Blick auf Asien, Osteuropa oder Südamerika. Weiterhin gibt es Fonds, die sich auf Aktien der größten und umsatzstärksten Unternehmen beschränken, auf so genannte [[Blue Chips]].
+
Es gibt unterschiedliche Aktienfonds, die unterschiedliche Anlageschwerpunkte haben, z.B. bestimmte Branchen, Länder oder Regionen. So gibt es Formen, die ausschließlich in Deutschland anlegen, andere kaufen Papiere im Ausland oder mit Blick auf Asien, Osteuropa oder Südamerika. Weiterhin gibt es Fonds, die sich auf Aktien der größten und umsatzstärksten Unternehmen beschränken, auf so genannte [[Blue Chips]].
  
 
Trotz Kursschwankungen entwickeln sich die Renditen aus Aktienfonds in der Regel besser als bei anderen Investitionsformen: In den vergangenen 35 Jahren erzielten Aktienfonds eine jährliche Rendite von etwa 9 bis 11 %.
 
Trotz Kursschwankungen entwickeln sich die Renditen aus Aktienfonds in der Regel besser als bei anderen Investitionsformen: In den vergangenen 35 Jahren erzielten Aktienfonds eine jährliche Rendite von etwa 9 bis 11 %.

Version vom 29. November 2006, 09:12 Uhr

Von Hans Klumbies

Aktienfonds stellen eine besondere Art von Investmentfonds dar, bei der die Kapitalanlagegesellschaft die gebündelten Gelder mehrheitlich oder zu 100 % in Wertpapieren anlegt.

Es gibt unterschiedliche Aktienfonds, die unterschiedliche Anlageschwerpunkte haben, z.B. bestimmte Branchen, Länder oder Regionen. So gibt es Formen, die ausschließlich in Deutschland anlegen, andere kaufen Papiere im Ausland oder mit Blick auf Asien, Osteuropa oder Südamerika. Weiterhin gibt es Fonds, die sich auf Aktien der größten und umsatzstärksten Unternehmen beschränken, auf so genannte Blue Chips.

Trotz Kursschwankungen entwickeln sich die Renditen aus Aktienfonds in der Regel besser als bei anderen Investitionsformen: In den vergangenen 35 Jahren erzielten Aktienfonds eine jährliche Rendite von etwa 9 bis 11 %.