Business to Consumer

Aus MittelstandsWiki
Version vom 26. September 2006, 19:16 Uhr von HKlumbies (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Von Hans Klumbies

Business to Customer (B2C) ist die Bezeichnung für Bestell- und Verkaufsprozesse eines Anbieters gegenüber einer großen wechselnden Zahl an Kunden. Eine B2C-Lösung bezeichnet vor allem eine Strategie im E-Business, die auf Privatkunden ausgerichtet ist. Da das Privatkundengeschäft im E-Business sehr von anonymer Laufkundschaft dominiert wird, kommen hier vor allem Web-Angebote im Internet zum Einsatz, für die entsprechend geworben wird. B2C bezieht sich nicht nur auf den elektronischen Einzelhandel, sondern darüber hinaus auch beispielsweise auf Bankgeschäfte oder Auktionen im Internet.