Unterschied zwischen den Versionen

Aus MittelstandsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(TechWeek Frankfurt 2019)
 
(4 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
<div class="kasten">  
 
<div class="kasten">  
'''Serie: Messestandorte'''<br />[[Messestandorte_Berlin_und_Hannover|Teil 1]] geht gleich einmal die Schwergewichte an: Berlin und Hannover, wo IFA und [[Hannover Messe 2019|Hannover Messe]] sich um Aussteller und Besucher bewerben. Und was wird aus der Cebit? [[Messestandorte München, Nürnberg und Augsburg|Teil 2]] blickt nach Bayern, wo die Nürnberger it-sa München ein ordentliches Stück vom IT-Kuchen weggeschnappt hat. In Augsburg könnte die Experience Additive Manufacturing etwas werden, und im Herbst stehen [[SPS und Heim+Handwerk|SPS und Heim+Handwerk]] an. [[Messestandorte Frankfurt und Stuttgart|Teil 3]] setzt sich ins Auto und besucht die Messezentren Frankfurt am Main und Stuttgart, speziell die [[TechWeek Frankfurt 2019|TechWeek]] im November. [[Messestandorte in Nordrhein-Westfalen|Teil 4]] fährt weiter zur Westfalenhalle und sortiert die Messelandschaft in NRW. [[Messestandorte in Österreich|Österreich]] wiederum hat seinen Schwerpunkt klar in Wien, aber auch Innsbruck oder Salzburg bieten interessante Fachmessen und -kongresse.</div>
+
'''Serie: Messestandorte'''<br />[[Messestandorte_Berlin_und_Hannover|Teil 1]] geht gleich einmal die Schwergewichte an: Berlin und Hannover, wo IFA und [[Hannover Messe 2019|Hannover Messe]] sich um Aussteller und Besucher bewerben. Und was wird aus der Cebit? Eine [[Vorschau auf die TWENTY2X|Vorschau auf die erste TWENTY2X]] sagt, was der Nachfolger vorhat. [[Messestandorte München, Nürnberg und Augsburg|Teil 2]] blickt nach Bayern, wo die Nürnberger it-sa München ein ordentliches Stück vom IT-Kuchen weggeschnappt hat. In Augsburg könnte die Experience Additive Manufacturing etwas werden, und im Herbst stehen [[SPS und Heim+Handwerk|SPS und Heim+Handwerk]] an. [[Messestandorte Frankfurt und Stuttgart|Teil 3]] setzt sich ins Auto und besucht die Messezentren Frankfurt am Main und Stuttgart, speziell die [[TechWeek Frankfurt 2019|TechWeek]] im November. [[Messestandorte in Nordrhein-Westfalen|Teil 4]] fährt weiter zur Westfalenhalle und sortiert die Messelandschaft in NRW. [[Messestandorte in Österreich|Österreich]] wiederum hat seinen Schwerpunkt klar in Wien, aber auch Innsbruck oder Salzburg bieten interessante Fachmessen und -kongresse. Die Maker Faires wiederum haben ihren Platz im [[Open Source:Maker-Szene|Schwerpunktbeitrag zur Maker-Szene]]. Als Extras gibt es noch einen [[Gastbeitrag:CES 2021 planen|Ratgeber Messeplanung für die CES]] in Las Vegas und eine Analyse der [[Gastbeitrag:Virtuelle Messen|Möglichkeiten virtueller Messen]].</div>

Aktuelle Version vom 24. Juli 2020, 10:59 Uhr

Serie: Messestandorte
Teil 1 geht gleich einmal die Schwergewichte an: Berlin und Hannover, wo IFA und Hannover Messe sich um Aussteller und Besucher bewerben. Und was wird aus der Cebit? Eine Vorschau auf die erste TWENTY2X sagt, was der Nachfolger vorhat. Teil 2 blickt nach Bayern, wo die Nürnberger it-sa München ein ordentliches Stück vom IT-Kuchen weggeschnappt hat. In Augsburg könnte die Experience Additive Manufacturing etwas werden, und im Herbst stehen SPS und Heim+Handwerk an. Teil 3 setzt sich ins Auto und besucht die Messezentren Frankfurt am Main und Stuttgart, speziell die TechWeek im November. Teil 4 fährt weiter zur Westfalenhalle und sortiert die Messelandschaft in NRW. Österreich wiederum hat seinen Schwerpunkt klar in Wien, aber auch Innsbruck oder Salzburg bieten interessante Fachmessen und -kongresse. Die Maker Faires wiederum haben ihren Platz im Schwerpunktbeitrag zur Maker-Szene. Als Extras gibt es noch einen Ratgeber Messeplanung für die CES in Las Vegas und eine Analyse der Möglichkeiten virtueller Messen.