Wussten Sie schon ...

eAnalyzer

Diese Infografik vergleicht Vorjahreswerte (blau) von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) mit bis zu 199 Mitarbeitern und von mittelständischen Betrieben mit bis zu 499 Mitarbeitern mit aktuellen Ergebnissen (rot). Genaue Werte sind zu sehen, wenn der Mauszeiger einen Balken im Diagramm berührt. Mehr Zahlen, Daten und Fakten zum Thema IT-Investitionen im Mittelstand liefern der Mittelstandsindex, der IT-Cloud-Index und das IT Marketbriefing von techconsult.

Die größten Familienunternehmen in Deutschland

Energiekosten sind ein Handicap im Wettbewerb

Die größten Familienunternehmen in Deutschland, Frühjahrsbefragung 2014, © BDI, Deutsche Bank, IfM Bonn

Kostenfreier Download

Laut einer aktuellen Befragung des Instituts für Mittelstandsforschung (IfM) Bonn stellen Deutschlands größte Familienunternehmen ihrem Heimatstandort sehr gute Noten aus. 47 % erwarten jedoch, dass der Wirtschaftsstandort aufgrund der aktuellen Wirtschaftspolitik an Attraktivität verliert. Größter Belastungsfaktor seien dabei die Energiekosten. +++

Kommunikationsmonitor 2014

Bauplaner wünschen mehr Materialinformationen

Der neue Kommunikationsmonitor von BauInfoConsult wollte von 180 Architekten wissen, was die Hersteller von Baustoffen und Installationsmaterialien tun können, um den Informationsfluss zu optimieren. Dabei kam heraus, dass die Befragten sowohl bei der Anzahl als auch in der Qualität von Herstellerinformationen Verbesserungsbedarf sehen. +++

Gesundheitswesen

Open-Source-Tools sorgen für Datensicherheit

Open Source Security Tools, © Dahamoo

Präsentation als kostenfreier Download

Krankenhäuser und andere Pflegeeinrichtungen stehen heute unter einem hohen Kostendruck. Das wirkt sich auch auf die IT aus, die so kostensparend wie möglich arbeiten muss. Anlässlich eines Treffens des GDD-Arbeitskreises (Gesellschaft für Datensicherheit und Datenschutz e.V.) hat daher die Dahamoo, in der sich Experten zur Datensicherheit zusammengeschlossen haben, eine Präsentation der wichtigsten Open-Source-Tools zusammengestellt. +++

Statistisches Bundesamt

Umschlag der Binnenschifffahrt wuchs 2013 um 1,7 %

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, stieg im Jahr 2013 die Güterbeförderung der Binnenschifffahrt um 1,7 % gegenüber dem Vorjahr: auf 226,9 Mio. t (2012: 223,2 Mio. t). Dabei habe sich aber nur der Empfang aus dem Ausland und der Verkehr innerhalb Deutschlands positiv entwickelt. +++

Die größten Familienunternehmen in Deutschland

Ärgster Standortnachteil sind die Energiekosten

Die größten Familienunternehmen in Deutschland, Frühjahrsbefragung 2014, © BDI, Deutsche Bank, IfM Bonn

Kostenfreier Download

Deutschlands größte Familienunternehmen richten sich auf Gegenwind ein: Fast die Hälfte (47 %) unter ihnen erwartet, dass der Wirtschaftsstandort Deutschland aufgrund der aktuellen Wirtschaftspolitik an Attraktivität verliert. In der Industrie liegt der Anteil sogar bei 54 %. Das ergibt die aktuelle Befragung „Die größten Familienunternehmen in Deutschland“, die der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI), die Deutsche Bank und das Institut für Mittelstandsforschung (IfM) Bonn am Dienstag in Berlin vorgestellt haben. +++

Ergonomie im Spannungsfeld von Arbeits-, Daten- und Diskriminierungsschutz

BAuA-Ratgeber gibt Praxistipps zu kniffligen Fragen

Ergonomie im Spannungsfeld von Arbeits-, Daten- und Diskriminierungsschutz, © BAuA

Kostenfreier Download

Um dem Arbeitsschutzgesetz gerecht zu werden, muss der Arbeitgeber unter Umständen personenbezogene Daten wie etwa die Körpergröße erfassen. Auf der anderen Seite darf er nicht mehr Daten erfragen als unbedingt nötig, und er muss diese sach- und fachgerecht speichern. Die Bundes­anstalt für Arbeits­schutz und Arbeits­medizin (BAuA) hat nun einen Bericht ver­öffentlicht, mit dem sie konkrete Hilfe­stellungen leisten möchte, wie Betriebe diesen Spagat meistern können. +++

Dieses E-Book können Sie kostenlos haben

Kommunikation 2013-Q4
Wenn Sie einen unserer Newsletter abonnieren ;-)
 1 2 3 4 ... 176 »