Samstag, 27. August 2016

Wie der 3D-Druck die Logistik verändert

Wie der 3D-Druck die Logistik verändert

Wer ein Ersatzteil braucht, lädt künftig eine Druckvorlagendatei und kann die benötigte Komponente selbst als 3D-Druck ausgeben. Entsprechend stark dürfte das Transportvolumen sinken. Doch die Logistikbranche überlegt bereits, die Technologie in eigene, neue Geschäftsmodelle zu integrieren. (Bild: denis_smirnov – Fotolia) Weiterlesen →

Wer aus LTE einen WLAN-Hotspot macht

Wer aus LTE einen WLAN-Hotspot macht

Viele, vor allem mobile Access Points hängen nicht am Ethernet-Kabel, sondern beziehen das Netz aus der Funkluft von einem LTE-Provider. Das klappt auch im Selbstversuch tadellos und ziemlich unkompliziert: Im Test spannt die AVM Fritz!Box 6820 LTE rasch ein tadelloses Hotspot-Netz auf. (Bild: Harald Karcher) Weiterlesen →

Welche Rechtsfolgen ein 3D-Druckfehler haben kann

Welche Rechtsfolgen ein 3D-Druckfehler haben kann

Massenhafter 3D-Druck bedient bereits Bereiche, in denen die Haftung empfindlich teuer kommen kann. Kfz-Versicherungen werden nicht für Unfälle zahlen, die auf Kfz-Komponenten im Eigenbau zurückzuführen sind. Vor allem aber zieht der 3D-Druck einen Rattenschwanz von Copyright-Fragen hinter sich her. (Bild: alphaspirit – Fotolia) Weiterlesen →

Open Source

Österreich spendiert 10 Mio. Euro für Innovationen

©:Digitales Österreich

Programm AT:net
© :Digitales Österreich

Das österreichische Bundeskanzleramt legt sein Programm AT:net zur Unterstützung der Markteinführung von digitalen Produkten und Anwendungen neu auf. Die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) verwaltet dieses Mal 10 Mio. Euro, die an innovative Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Universitäten oder auch Vereine und Einzelpersonen fließen und sie bei der Markteinführung neuer Produkte unterstützen sollen. Weiterlesen →

Schwerpunkt

Was junge IT-Unternehmen aufs Land zieht

ThomBal

© ThomBal – Fotolia

Wenn es um Digitalisierung geht, kommen schnell die Smart Cities zur Sprache. Von Smart Country ist dagegen selten die Rede. Das muss sich ändern. Denn der ländliche Raum ist groß und hat vieles zu bieten, was gerade IT-Gründer und andere Start-ups anzieht – wenn die Breitbandversorgung stimmt. Weiterlesen →

Lektüretipp

Wenn Service-Provider plötzlich bocken

© Avispador

denkhandwerker.de
©  Avispador

Die Berichterstattung über die Probleme des VW-Konzerns mit einzelnen Lieferanten füllt derzeit das Sommerloch. Axel Oppermann, IT-Berater und Kooperationspartner des MittelstandsWiki, nimmt die peinliche Zwickmühle, in die sich die Wolfsburger wohl selbst manövriert haben, zum Anlass, einmal nach der Verlässlichkeit von IT-Lieferanten und -Dienstleistern zu fragen und sagt: „IT ist ein Produktionsfaktor, manage es auch so!“ Weiterlesen →

Schwerpunkt

Wo menschliches Gewebe im 3D-Druck entsteht

Daniel Friedman

© Daniel Friedman

Bis die Stammzellenforschung neues Gewebe wachsen lassen kann, brauchen Kranke und Verletzte andere Lösungen: Künstliche Knochen, Gewebe, Organe und Prothesen entstehen bereits in 3D-Druckverfahren, passgenau für den einzelnen Patienten – eine Herausforderung für Ärzte und Materialforschung. Weiterlesen →

Schwerpunkt

Welche IT-Berufe die Healthcare-Branche sucht

WavebreakmediaMicro

© WavebreakmediaMicro – Fotolia

Elektronische Patientenakte, E-Health-Gesetz, Big Data: Die Gesundheitsbranche befindet sich in einem tief greifenden Umbruch, der vor allem von der technologischen Entwicklung getrieben wird. Ein Heilsversprechen für IT-Fachkräfte, die durchstarten oder ihrer Karriere eine neue Richtung geben wollen? Weiterlesen →

Proprietäre Software

Chrome-Apps laufen bald nur noch unter Chrome OS

© Tsiumpa - Fotolia


©  Tsiumpa - Fotolia

Google reduziert seine Unterstützung für Chrome-Apps auf das hauseigene Betriebssystem Chrome OS. Nutzer anderer Betriebssysteme werden innerhalb der nächsten beiden Jahre auf Alternativen umsteigen müssen. Schon gegen Ende dieses Jahres sollen neu entwickelte Chrome-Apps nicht mehr im Chrome Web Store für Windows, Mac oder Linux verfügbar sein. Weiterlesen →

Schwerpunkt

Was 3D-Drucker für den Schreibtisch taugen

PP3DP

© PP3DP

Konstrukteure, Designer und Architekten fahren gut damit, wenn sie prospektiven Kunden ihre Ideen gleich als dreidimensionales Modell vorstellen können. Tatsächlich gibt es etliche 3D-Drucker fürs Büro, die kaum mehr kosten als ein ordentlicher Laserprinter. Ein paar Haken hat die Sache aber doch. Weiterlesen →

Open Source

Microsoft öffnet die PowerShell

© michelangelus - Fotolia

PowerShell wird Open Source
©  michelangelus - Fotolia

Eines der wichtigsten Administrationswerkzeuge für Windows, die PowerShell, wurde von Microsoft als Open Source freigegeben. Außerdem veröffentlichte das Unternehmen Versionen für Linux und OS X. Nach der Freigabe von .NET ist dies ein weiterer Schritt einer betriebssystemunabhängigen Anwendungsentwicklung auf Basis von Microsoft-Tools. Wie der PowerShell-Erfinder Jeffrey Snover in einem Beitrag im Azure-Blog von Microsoft ausführt, reagiert die Firma damit auf Wünsche ihrer Kunden. Weiterlesen →

Schwerpunkt

Wie Unternehmen ihre 3D-Fertigung starten

Speedpart

© Speedpart

Der Geschäftskundenmarkt für 3D-Dienstleistungen ist schwer zu überschauen. Sortierbare Verzeichnisse gibt es zwar, aber die einzelnen Servicebetriebe sind oft stark spezialisiert. Dafür haben Anwenderunternehmen einen Standortvorteil: Bei SLS- und SLM-Technologien ist Deutschland weltweit führend. Weiterlesen →

Lektüretipp

Wem Veränderung einfach zu anstrengend ist

Transformation ist Scheiße!, © Avispador

denkhandwerker.de
©  Avispador

Der digitale Wandel heißt, weil das leichter aus dem Englischen zu übersetzen ist, meist digitale Transformation, und davon redet derzeit alles, was binär gebaute Lösungen zu verkaufen hat. Umso erfrischender ist eine Wortmeldung wie die von Axel Oppermann, der in puncto ITK-Beschaffung mit dem MittelstandsWiki kooperiert. Er sagt: „Transformation ist sch***!“ Weiterlesen →

Schwerpunkt

Was IT-Überflieger im Beruf lernen müssen

vadymvdrobot

© vadymvdrobot – Fotolia

„Sehr intelligenter, aber sozial isolierter Computerfan“ – so definiert der Duden den Begriff „Nerd“. Um in der IT-Branche Karriere zu machen, zählen aber mittlerweile neben einschlägigen Fachkenntnissen auch Kompetenzen im zwischenmenschlichen Bereich zu den unabdingbaren Voraussetzungen. Weiterlesen →

Mobile Benachrichtigungen

Twitter führt einen Qualitätsfilter ein

Twitter-Filter, © Sidney Cromer – Fotolia

Twitter-Filter
©  Sidney Cromer – Fotolia

Twitter will seinen Nutzern mehr Kontrolle über die Benachrichtigungsfunktion geben. Neben der Möglichkeit, Benachrichtigungen auf Meldungen der Personen zu beschränken, denen der Nutzer auf Twitter folgt, gehört dazu ein – zunächst nur ein- und ausschaltbarer – Qualitätsfilter. Dahinter steht ein Algorithmus, der die Qualität von Tweets mithilfe einer Reihe von Kriterien bewertet. Weiterlesen →

NSA-Hack

Die Industrie braucht jetzt sichere Verschlüsselung

NSA-Hack, © Florian Strohmaier, MittelstandsWiki

NSA-Hack
©  Florian Strohmaier, MittelstandsWiki

„Warum selbst Einbruchswerkzeug bauen, wenn die NSA das schon macht?“, fragten sich die Leute offenbar, die jetzt US-Geheimdienst-Tools auf dem Schwarzmarkt anbieten. Dass die Hacker-Tools der NSA zuzuschreiben sind, wurde von zwei ehemaligen Mitgliedern der NSA-Elitehackertruppe TAO (Tailored Access Operations) gegenüber der Washington Post bestätigt. Auch Meldungen von Netzwerkausrüstern wie Cisco und Fortinet bestätigen gegenüber Heise Security, wie gefährlich die veröffentlichten Informationen sind. Weiterlesen →

Open Hardware

Intel will seine VR-Brille öffentlich zugänglich machen

© Intel

VR-Brille Alloy
©  Intel

Chip-Hersteller Intel hat auf dem diesjährigen Intel Developer Forum in San Francisco die Virtual-Reality-Brille Alloy vorgestellt. Sie bringt eine eigene CPU und einen Grafikchip mit und besitzt auch eine eigene, kabellose Stromversorgung. Der Benutzer kann sich also frei bewegen. Damit es nicht zu Unfällen kommt, ist Alloy mit Sensoren ausgestattet, die Hindernisse erkennen können. Weiterlesen →

Open Source

MetaGer gibt den Sourcecode zur Prüfung frei

© SUMA-EV

MetaGer
©  SUMA-EV

Der Betreiber der deutschen Suchmaschine MetaGer hat den Quellcode auf Gitlab als Open Source veröffentlicht. Geschäftsführer Wolfgang Sander-Beuermann sieht diese Maßnahme als eine Alternative zu den Datenschutz-Gütesiegeln, die auf den Startseiten einiger anderer Suchmaschinen prangen. MetaGer kann sich die dafür erforderlichen Prüfprozesse nicht leisten und bittet daher nun die Open-Source-Community um Mithilfe. Weiterlesen →

 1 2 3 4 ... 1483 »