Explainable AI
Wann künst­liche Intel­li­genz sich selbst erklärt

© MittelstandsWiki
Künstliche Intelligenz ent­wickelt sich lang­sam, aber sicher zu einem mächtigen In­stru­ment mit Potenzial in vielen Lebens­bereichen. Damit ge­winnen auch ethische Fragen nach der Ver­antwortlich­keit an Be­deu­tung: Manch­mal mag der Zweck die Mittel heiligen – doch die Er­geb­nisse müssen er­klär­bar werden. mehr...

DSGVO-konformes Cloud Computing an Rhein und Ruhr
Wie Dortmund und Düssel­dorf von der DSGVO profitieren

© DOKOM21 – DOKOM Gesellschaft für Telekommunikation mbH
Die Aufregung bei der Ein­führung war groß, aber seit­dem hat sich die Euro­päische Daten­schutz­grund­verordnung (DSGVO) zum Qualitäts­merkmal regio­naler Clouds ent­wickelt: Viele sicher­heits­bewusste Unter­nehmen setzen lieber auf Dienst­leister, die sowohl DSGVO-Kon­formität als auch räum­liche Nähe bieten. mehr...

Information Technology Infrastructure Library
Welche Neuerungen ITIL in Version 4 mitbringt

© kiri – Fotolia
ITIL-Spezialisten müssen wieder die Schul­bank drücken: Version 4 der Best Practices für das IT-Manage­ment bringt große Ände­run­gen. Es geht darum, die Infra­struktur fit für das agile Zeit­alter der kon­tinuier­lichen Ent­wicklung und Bereit­stellung von Software und IT-Diensten zu machen. mehr...

Klimaschutz
Gemeinschaftsprojekt zerlegt Erd­gas in Wasser­stoff und festen Kohlenstoff

Gemeinschaftsprojekt zerlegt Erd­gas in Wasser­stoff und festen Kohlenstoff Das Karlsruher Institut für Techno­logie (KIT) und das deutsche Erdgas- und Erdöl­unternehmen Winters­hall Dea wollen in einem Forschungs­projekt aus Erd­gas Wasser­stoff und festen Kohlen­stoff gewinnen. Das Pro­jekt für die Ent­wicklung eines Ver­fahrens zur Methan­pyrolyse im in­dustriel­len Maß­stab ist auf drei Jahre angelegt.

Künstliche Intelligenz
Vertrauen in KI entsteht durch Gewohnheit

Vertrauen in KI entsteht durch Gewohnheit Unter dem Titel „Think beyond tomorrow“ ist vor Kurzem eine Studie erschienen, die sich der künftigen Interaktion von Mensch und Maschine, von natürlicher und künstlicher Intelligenz widmet.

Künstliche Intelligenz
In KI begegnen sich Industrie und Medizin

In KI begegnen sich Industrie und Medizin Wenn heute in Düssel­dorf die Medica zu Ende geht, ist klar, dass künst­liche In­tel­li­genz in der Me­di­zin nicht mehr auf­zu­halten ist. Prak­tisch alle Digi­tali­sie­rungs­felder, die man aus der In­dustrie kennt, findet man auch im Ge­sund­heits­wesen wieder.

Nanotechnologie
Dehnbare Platinen lassen sich beliebig verformen

Dehnbare Platinen lassen sich beliebig verformen In Nature Communications, einem Online Ableger der Nature-Gruppe, sind in Nr. 10/2019 die jüngsten For­schungs­ergebnisse des Teams um Prof. Heiko Jacobs vom Fach­gebiet Nano­techno­logie am Institut für Mikro- und Nano-Elektronik der TU Ilmenau erschienen: „Integrated multi­layer stretchable printed circuit boards paving the way for deformable active matrix“.

Industrie 4.0
Der techno­logische Wandel drängt zu Lean Management

Der techno­logische Wandel drängt zu Lean Management Zum zweiten Mal nach 2017 hat die Unternehmens­beratung Staufen heuer einen Change Readiness Index heraus­gebracht. Sprechender Titel: „Erfolg im Wandel“. Das Problem ist nur: Dieser Erfolg fällt vielen Unter­nehmen offen­bar schwerer als noch vor zwei Jahren.

Verschlüsselung
Hamburg öffnet sich der Blockchain-Technologie

Hamburg öffnet sich der Blockchain-Technologie Bislang war „Blockchain“ vor allem denjenigen ein Begriff, die sich mit Bitcoin, Ripple und anderen Krypto­währungen auseinander­gesetzt haben. Der Hamburger Senat hat die Ver­schlüsselungs­technologie nun für weitere Ein­satz­möglich­keiten innerhalb der eigenen Stadt­verwaltung ins Visier genommen.

Bitkom-Umfrage
Die Digitalisierung in den Kommunen könnte schneller gehen

Die Digitalisierung in den Kommunen könnte schneller gehen Laut einer Umfrage des Digital­verbands Bitkom erwartet eine Mehr­heit von 69 % der Bürger mehr Tempo bei der Digi­tali­sierung der Kommunen. Nahe­zu genau­so viele, ins­gesamt 66 %, trauen zudem ihrer Stadt­verwaltung vor Ort einen kom­pe­ten­ten Um­gang mit Digital­themen zu.

Business-Mobilfunktarife
Was Business-Kunden vom Mobil­funk­tarif erwarten

© Deutsche Telekom AG
Neue Kommunikations­möglichkeiten greift die ge­triebene Geschäfts­welt meist be­gierig auf, vom ersten Handy bis zu aus­ge­bauten Collabo­ra­tion-Tools. Dann aber muss auch der Mobil­funk­vertrag zum neuen Be­darf nach Durch­satz und Per­formance passen. Deshalb bauen die Provider derzeit ihre Business-Tarife um. mehr...

Software-defined Storage für den Mittelstand
Wo Storage-Appliances ihre Haken haben

© RNT Rausch GmbH
Big Player wie Amazon, Micro­soft oder Google erobern den Markt mit ge­bündelten Appliances aus Speicher­hardware und -software. Dabei gehen Skalier­barkeit und Flexi­bilität aber schnell ver­loren. Ein Aus­weg aus dem Service Lock-in kann in Soft­ware-defined Storage in Kom­bi­na­tion mit Com­modity-Hardware liegen. mehr...

Digital Ecosystems
Was Rechen­zentren zu dis­ruptiven Dreh­scheiben macht

© maincubes one GmbH
Digital Ecosystems sind weit mehr als IT-Services, die über Platt­formen ver­netzt sind. Sie bilden die Grund­lage für dynamische, dis­ruptive Ge­schäfts­modelle der künftigen smarten Welt. Zentrale Enabler sind neue, hoch­verfüg­bare Rechen­zentren, die sich zu Markt­plätzen der Digi­ta­li­sie­rung entwickeln. mehr...

IT-Talk der Kommunen 2019
Was Praktiker und Experten den Kommunen raten

© NürnbergMesse
Das Onlinezugangs­gesetz setzt Städte und Ge­meinden unter Druck, zu­gleich sorgt weiter­hin die DSGVO für Irrita­tio­nen. Beide Themen kamen beim IT-Talk auf der KOMMUNALE 2019 zur Sprache. Außer­dem stellten die IT-Willy-Preis­träger ihre Pro­jekte vor. Sämtliche Prä­sen­ta­tio­nen gibt es jetzt zum Download. mehr...

Datenschutz in der Cloud
Worauf Kommunen beim Cloud-Daten­schutz achten müssen

© Rawpixel.com – stock.adobe.com
Diese Meldung sorgte im März dieses Jahres für öffent­liche Auf­regung: Die deutsche Bundes­polizei speichert für die Auf­nahmen von Körper­kameras (Body­cams) Daten in der AWS-Cloud. Wenn Be­hörden näml­ich hoch­sensible Daten auf ex­ternen Servern speichern, müssen sie beson­dere Daten­schutz­standards erfüllen. mehr...

Stephan Hauber zum Onlinezugangsgesetz
Wo das OZG nach­bessern müsste

© NürnbergMesse
Mit dem Online­zugangs­gesetz sollen den Bürgern bis 2022 viele Ver­waltungs­leistungen in digi­tali­sier­ter Form zur Ver­fügung ge­stellt werden. Gut ge­meint ist aller­dings oft­mals das Gegen­teil von gut ge­macht. Viele Pro­zesse stecken noch in den Kin­der­schuhen, wieder­holt wird Kritik an der Vor­gehens­weise laut. mehr...