Themen für Unternehmen

Anzeige Was Smart­phones zu sicheren Arbeits­geräten macht

© BillionPhotos.com - Fotolia
Mobiles Arbeiten stellt viele Unter­nehmen vor eine Heraus­forderung, be­sonders mit Blick auf die DSGVO. Doch sichere Lösungen müssen nicht kost­spielig und kom­pliziert sein. Es gibt ein­fache Alter­nativen wie SecurePIM Office, die sämt­liche Firmen­dienste in einen ge­schütz­ten Container packen.

Wo die neuen Mikro-Data­center fürs IoT stehen

© Ariane Rüdiger
Auf der CeBit 2017 gab es eine ganze Reihe davon zu be­staunen: Mini-Rechen­zentren, die auf kleiner Fläche alles bieten, was ein Data­center-Betrieb braucht. Und wieder einmal ist das Inter­net der Dinge der Aus­löser dieser Geräte­entwicklung: Die ver­netzte Welt er­for­dert viel Daten­verarbeitung im Feld.

Was NeRZ für kleinere Rechen­zentren leisten soll

© Borderstep Institut
Effizientere Küh­lung und neue Server lassen den Energie­verbrauch in den Rechen­zentren sinken, vor allem bei großen und bei neuen Anlagen. An vielen klein­eren Unter­nehmen geht diese po­si­tive Ent­wick­lung aber vor­bei. Da­gegen will das BMWi-geför­derte Netz­werk energie­effiziente Rechen­zentren etwas tun.

Die zehnte Kommunale, Deutschlands größte Fachmesse für Kommunalbedarf, erlebte in diesem Jahr eine Besonderheit: Erstmals wurde der IT Willy verliehen – eine Auszeichnung für die besten kommunalen IT-Profis. Die Gemeinde Adelsdorf und die Städte Heilbronn, Wilsdruff und Wolfhagen sowie das Landratsamt von Weilheim-Schongau haben gewonnen.

E-Paper erklärt die Aus­bildung zum German Cybercop

Manche IT-Berufe boomen von heute auf morgen. In der Aus­bildung noch als Exoten be­lächelt, stehen die Ab­sol­venten mit einem Mal im Mittel­punkt der Auf­merk­sam­keit, so­bald der Be­darf of­fen­bar wird. Das gilt für Virtual-Reality-Ent­wickler eben­so wie für Hacker­abwehr und Online-Ermittler. Das sind zwei der Job­profile, von denen die aktu­elle Aus­gabe 2/2017 der Heise-Beilage „IT & Karriere“ berichtet.

Im Chief-Executive-Sessel sitzt ein Sicher­heitsrisiko

Der Risk:Value-Report 2017 von NTT Security ist erschienen. Ein erster Schwer­punkt ist dies­mal die an­stehende EU-DSGVO, die sämt­liche Unter­nehmen welt­weit be­trifft, die mit per­sonen­bezogenen Daten von EU-Bür­gern um­gehen. Aller­dings sind nur 40 % der be­fragten Unter­nehmens­vertreter der Mei­nung, dass ihr Unter­nehmen davon be­troffen sein wird; der Rest hält die Daten­schutz­grund­verordnung nicht für relevant. Das dürfte „höchst­wahr­schein­lich ein Irr­tum“ sein.

Die Telekom beginnt den Glas­faser­netz­ausbau für 20 Gewerbegebiete

Im März hatte die Tele­kom an­ge­kündigt, dass sie bis Ende 2018 deutsch­land­weit ins­ge­samt 100 Ge­werbe­gebiete mit hohen Band­breiten versorgen wolle. Jetzt hat das Tele­kommunikations­unternehmen den ent­sprechen­den Glas­faser­ausbau gestartet.

Netgear-NAS-Ein­schub auto­matisiert Back­ups für den Mittelstand

Weil immer mehr Daten­mengen an­fallen, werden der­zeit nicht nur die Netz­werke auf­gerüstet, son­dern auch die Speicher­kapa­zi­täten. Spe­ziell für kleine und mitt­lere Unter­nehmen (KMU) hat Net­gear nun die ReadyNAS RR2312 auf den Markt gebracht, ein NAS (Net­work-attached Storage) im 1-HE-Formfaktor.

Der eChiller erhält den RAC Cooling Award

Weil der Strom für die Klimati­sierung den Löwen­anteil der lau­fen­den Kosten eines Rechen­zentrums aus­macht, sucht man der­zeit fieber­haft nach neuen Lö­sungen. So hat man ein Kühl­medium wieder­entdeckt, das in den An­fängen der IT gang und gäbe war: Wasser. Der eChiller von Efficient Energy ist ein solches System. Nun ist die Kälte­maschine einmal mehr aus­ge­zeich­net worden: mit dem RAC Cooling Award.

Darwin über­nimmt das Log-Manage­ment

Zahllose Security-Lösungen proto­kollieren eifrig mit, was im Firmen­netz ge­schieht, aber meist fehlt es am drin­gend nö­tigen Log-Manage­ment: an Systemen, die diese Daten les­bar zusam­men­führen, kon­soli­dieren und aus­werten. Eine solche „Security Action Platform“ wird Telonic auf der IT-Sicher­heits­fach­messe it-sa vorstellen, die morgen in Nürn­berg startet.

Gastbeiträge

Was eine überalterte IT auf Vordermann bringt

© Macma Werbeartikel oHG
In vielen Unter­nehmen sieht es so aus: Die IT-Ab­teilung ist mit Flick­schusterei aus­ge­lastet, repa­riert fast den gan­zen Tag Geräte und re­agiert auf Hilfe­rufe. Dann ist es hoch an der Zeit, die IT-Infra­struktur gründ­lich zu er­neu­ern. Am schnell­sten hilft jetzt eine flexibel kom­bi­nierte Hybrid-Cloud-Lösung.

Was Linux-Lösungen mit DevOps so sicher macht

© Red Hat
Noch vor nicht allzu langer Zeit waren viele der Meinung, Sicher­heit und Open Source seien ein Wider­spruch, denn eine quell­offene Soft­ware lade gerade­zu zum Miss­brauch ein. Genau das Gegen­teil ist der Fall. Spätestens durch DevOps zeigt sich: Open-Source-Soft­ware ist aus­gesprochen sicher.

Wie die besten Bewerber zum Unter­nehmen finden

© Andy Ilmberger – Fotolia
Das Recruiting ist härter geworden. In manchen Branchen ist der Kampf um die besten Job­kandidaten fast so heftig wie der Kampf um die Kunden. Das beste Mittel besteht darin, den Weg von Bewerbern aus deren Sicht nach­zu­voll­ziehen. Wichtig: Ver­bes­se­rungen der Candidate Journey sollten Sie flott umsetzen.

Kommunale ITK

Welche Änderungen die EU-DSGVO erzwingt

© Montri – Fotolia
Mit der Daten­schutz­grund­verordnung (DSGVO) hat die EU 2016 eine ein­heit­liche Rechts­grund­lage ge­schaf­fen. Sie gilt ab dem 25. Mai 2018. Mehr und mehr Ver­ant­wort­liche in den Be­hörden fra­gen sich nun: Welche Pro­zesse muss ich in Gang setzen, wie sieht ein DSGVO-kon­formes Daten­schutz­management aus?