Messestandorte in Nordrhein-Westfalen
Was die Messe­land­schaft NRW 2019 zu bieten hat

© Udo Geisler – con|energy agentur/Messe Essen
Die Themen reichen von Kunst­stoff und Kaut­schuk über mo­der­ne Druck­ver­fahren und Ver­packungs­tech­no­logie bis hin zu den glo­ba­len Trends aus der Welt der Le­bens­mittel und Ge­tränke. Eine Reihe der welt­weit be­deu­tend­sten Fach­messen und Kon­gresse haben hier ihre Heimat. Ein Rund­gang durch den Terminkalender. mehr...

Jobhopping
Wie Job­hopping auf die Karriere wirkt

© ijeab – Fotolia
Turnus­mäßig den Ar­beit­geber zu wech­seln, ist die eine Stra­te­gie auf dem Weg nach oben. Die Al­ter­na­tive: Viele blei­ben ihrem Un­ter­nehmen treu und ma­chen Karriere in ein und der­sel­ben Fir­ma. Bei­des kann hilf­reich, bei­des kann ris­kant sein. Was spricht für schnel­le Wech­sel, was für Treue und Beharrlichkeit? mehr...

WindCores
Wo ein Rechen­zentrum in der Wind­kraft­anlage steckt

© WestfalenWind IT
Energie und IT sollen zu­sam­men­finden. Darum geht es bei­spiels­weise beim Thema Smart Grid. Doch man kann diese Auf­gabe auch weit di­rek­ter be­grei­fen – im Sinn eines räum­li­chen Zu­sam­men­rückens von Ener­gie­erzeu­gung und Ver­brauch. Genau diese Idee steht hinter der Wind­Core-Kom­bi­na­tion von WestfalenWind. mehr...

Smart Farming
Bauern lassen die meisten Drohnen fliegen

Bauern lassen die meisten Drohnen fliegen Bereits 9 % der land­wirt­schaft­lichen Be­trie­be in Deutsch­land setzen Drohnen ein. In keiner anderen Branche werden die un­be­mannten Flug­körper so in­ten­siv genutzt.

IT-Unternehmen stellen sich vor
IT-Spezialisten kom­men aus dem deutschen Süd­westen

IT-Spezialisten kom­men aus dem deutschen Süd­westen Zur c’t 26/2018 gab es eine weitere Heise-Re­gio­nal­beilage, dies­mal für den Postl­eit­zahlen­bereich 6 und 7, also vor allem für Baden-Würt­tem­berg, Hessen und das Saar­land. Deutsch­lands kleinstes Flä­chen­land liefert im We­sent­li­chen auch den Stoff, aus dem das Titel­thema ge­macht ist: Spitzen­informatiker.

Industrie 4.0
IT-Sicherheit ent­steht aus prak­ti­scher Erfahrung

IT-Sicherheit ent­steht aus prak­ti­scher Erfahrung Es ist genau der Fall, den die ver­netzte In­dustrie 4.0 spä­tes­tens seit der ersten SecIT im Vor­feld der Hannover Messe 2018 fürchtet: Hacker kom­pro­mit­tie­ren die Pro­duk­tions-IT und er­pres­sen Löse­geld mit Fehl­fertigung oder er­zwun­ge­nem Still­stand. Ge­trof­fen hat es jetzt Krauss­Maffei in München.

IT-Unternehmen stellen sich vor
Heise-Regional­beilage sich­tet die Digi­ta­li­sie­rung in NRW

Heise-Regional­beilage sich­tet die Digi­ta­li­sie­rung in NRW Zur c’t 24/2018 ist noch­mals eine Bei­lage „IT-Un­ter­neh­men aus der Region stel­len sich vor“ er­schie­nen, dies­mal für den Post­leit­zahlen­bereich 4 und 5, also über­wie­gend Nord­rhein-West­falen. Das Titel­thema heißt dem­entsprechend „Smart Pott“.

Medizintechnik
Nano­roboter dringen ins Auge vor

Nano­roboter dringen ins Auge vor Winzige Propeller sind jetzt in der Lage, von außen ge­steu­ert den Glas­körper zu durch­queren. Damit lassen sich Me­di­ka­men­te ziel­genau transportieren.

Fördertechnik
Trans­port­spirale dreht Waren 4 Meter in die Höhe

Trans­port­spirale dreht Waren 4 Meter in die Höhe Vorbild Sau­schwänzle­bahn: Auf der spek­ta­ku­lären Strecke schraubt sich die Eisen­bahn im 1700 m langen Stock­halde-Kehr­tunnel fast 15 m in die Höhe. Und was die Wutach­tal­bahn kann, das kann auch Inter­roll. Das jüngste Modul der Mo­du­lar Con­veyor Plat­form (MCP) ist ein Spiral Lift.

E-Commerce
Künstliche In­tel­li­genz kommt Be­trü­gern auf die Spur

Künstliche In­tel­li­genz kommt Be­trü­gern auf die Spur Eine neue KI-Soft­ware soll Be­trü­gern im On­line-Han­del das Hand­werk legen. Durch die Analyse von Fir­men­daten wird die künst­li­che In­tel­li­genz (KI) darauf trai­niert, Be­trugs­versuche schon im Vor­feld zu erkennen.

Health-IT
Wie Kliniken die Datenflut bewältigen

© Tyler Olson – Fotolia
In vielen Branchen steht der di­gi­tale Wandel zwar auf der Ta­ges­ordnung, ist aber noch nicht akut. Be­rei­che wie die Me­di­zin­technik sehen sich da­ge­gen ganz ak­tuell mit neuen Heraus­forde­run­gen kon­fron­tiert. Hier sind RZ-Archi­tek­ten mit Er­fah­rung ge­fragt, die schnell, zu­ver­läs­sig und sicher arbeiten. mehr...

Computerhilfe Business
Wo es IT-Soforthilfe für den Mittelstand gibt

© Deutsche Telekom
Kurz vor Abgabe des Groß­auftrags stürzt der Rechner ab – ein Horror­szenario. IT-Probleme treffen Un­ter­nehmen meist un­vor­bereitet. Streikt die Tech­nik, ist schnelle und pro­fes­sio­nelle Un­ter­stützung ge­bo­ten. Die Tele­kom bietet mit der Com­puter­hilfe Business spe­ziell für kleine und mit­tel­stän­dische Un­ter­nehmen Soforthilfe. mehr...

Wasser als Kältemittel
Warum reines Was­ser das bes­sere Kälte­mittel ist

© Efficient Energy GmbH
Spätestens seit der EU-weiten F-Gase-Ver­ord­nung sind Be­trei­ber von Kält­e­anlagen ge­for­dert, nach neuen Kühl­lösungen zu suchen. Gründe sind die sprung­haft ge­stie­ge­nen Preise für HFKW-Kälte­mittel und der Mehr­auf­wand, der zur Ein­hal­tung der vers­chärf­ten ge­setz­li­chen Sicher­heits­anforde­run­gen nötig ist. mehr...

Smart-City-Beispiele in NRW
Wie die NRW-Metro­po­len Ener­gie sparen

© Stadt Köln – RheinEnergie
Der digitale Wandel hat längst auch die Kom­mu­nen und Ver­sor­ger er­reicht. Die einen setzen auf E-Govern­ment und Online-Bürger­services, die anderen bauen ihre Elek­tri­zi­täts­netze zum Smart Grid um. Sauber, leise und um­welt­freund­lich sollen sie sein, die in­tel­li­gent ver­netz­ten Städte an Rhein und Ruhr. mehr...

Smart-City-Beispiele in Österreich
Wo Öster­reich energie­smarte Sied­lungen baut

© C. Fürthner_MA18 – Wien 3420 aspern Development AG
Während Deutsch­land um eine Smart-City-Strategie ringt, sieht sich Austria als Vor­reiter­nation. Nicht nur Wien, sondern auch Salz­burg, Graz oder Klagen­furt haben eigene Smart-City-Ini­tia­ti­ven auf­ge­legt. Neben zeit­ge­mäßen Mo­bi­li­täts­konzepten stehen fast über­all energie­sparende Bau­weisen im Vordergrund. mehr...

Smart-City-Beispiele in Bayern
Wo Bayern mit Flug­taxis landen will

© Lilium GmbH
Bayern will außer Kon­kur­renz laufen und trotz­dem immer Erster sein. Das ist in der Dis­zi­plin Smart City nicht anders. Ent­sprechend ehr­geizig sind die meist tech­no­lo­gie­getriebenen Leucht­turm­projekte, die von München aus an­ge­stoßen werden. Sie rücken be­son­ders den Aspekt Mo­bi­li­tät in den Vordergrund. mehr...