Digitaler Nachlass
Wer im Ernstfall alle Accounts kennt

© <a href="https://unsplash.com/@konkarampelas?utm_source=unsplash&utm_medium=referral&utm_content=creditCopyText">Kon Karampelas</a> – <a href="https://unsplash.com/s/photos/login?utm_source=unsplash&utm_medium=referral&utm_content=creditCopyText">Unsplash</a>

Es muss ja nicht gleich der Tod eines Kollegen sein. Doch immer wieder ver­lassen Menschen aus unter­schied­lichsten Gründen plötz­lich das Unter­nehmen. Und dann be­ginnt die fieber­hafte Suche nach Pass­wörtern, Back­ups und Sicher­heits­routinen. Recht­zeitige Nach­lass­ordung kann dann enorm hilf­reich sein. mehr...

Cloud und Unclouding
Wann die Cloud-Migration sich im Kreis dreht

© <a href="https://unsplash.com/@solidpixel?utm_source=unsplash&utm_medium=referral&utm_content=creditCopyText">Pelly Benassi</a> – <a href="https://unsplash.com/s/photos/migration?utm_source=unsplash&utm_medium=referral&utm_content=creditCopyText">Unsplash</a>

Während die einen mit ihren Work­loads erst Kurs auf die Cloud nehmen, fliegen andere schon wieder zurück. Seit den ersten Tagen, als kaum jemand etwas mit „Cloud“ anfangen konnte, war die strate­gische Navi­gation nicht so irritie­rend. Faust­regeln für Ent­scheider gibt es leider nicht. Oder doch? mehr...

Kryptologie studieren
Wo Mathematiker Krypto­logie studieren

© Funtap – fotolia

Wenn andere nur böhmische Dörfer sehen und Bahn­hof verstehen, fängt für Krypto­logen der Spaß erst an: Die Wissen­schaft der Ver- und Ent­schlüsse­lung ist zwar so alt wie die Kom­muni­ka­tion, feiert im In­for­ma­tions­zeitalter aber ein Revival. Und all­mählich wächst mit dem Bedarf auch das Studienangebot. mehr...

Smart Country
Rheinland-Pfalz gibt in der Krise seine DorfApps frei

Rheinland-Pfalz gibt in der Krise seine DorfApps frei

Das Projekt Digitale Dörfer des Landes Rhein­land-Pfalz läuft bereits seit über fünf Jahren. Im Zuge der Corona-Pandemie hat Innen­minister Roger Lewentz ent­schieden, die App DorfFunk und die Informations­plattform DorfNews mit sofortiger Wirkung allen Bürgerinnen und Bürgern des Landes kosten­frei zur Verfügung zu stellen.

Virtual Private Networks
Das BSI berät zum sicheren Homeoffice

Das BSI berät zum sicheren Homeoffice

Im Zuge der Vorbeugung vor einer weiteren Aus­breitung des Corona-Virus setzen Unter­nehmen und Ver­waltungen ver­mehrt auf Home­office. Damit auch bei der Arbeit von zu Hause aus Daten­schutz und IT-Sicher­heit ge­wahrt blei­ben, hat das Bundes­amt für Sicher­heit in der In­formations­technik (BSI) nun eine Liste mit Tipps und Rat­schlägen herausgegeben.

Virtuelle Messen
Was virtuelle Messen zu bieten haben

© rcfotostock – Fotolia

In Zeiten der Corona-Krise sind praktisch alle Messen ab­gesagt. Aus­steller und Ver­anstalter können ihre Event-Konzepte mittler­weile aber relativ ein­fach als Online-Ver­anstaltung organisieren. Das bringt sogar ein paar genuine Vor­teile mit sich. Schwierig bleibt vor allem die Produktpräsentation. mehr...

Interview:Andreas Franken über Arbeitsplatzsicherung
Was der Forderung, Arbeits­plätze zu erhalten, fehlt

© Franken-Consulting

In der Digitalisierung werden, wie bei jedem Struktur­wandel, alte Geschäfts­modelle obsolet und ge­wohnte Arbeits­plätze fallen weg – unter Um­ständen massen­haft. Dieses Problem als Schwarzen Peter den Unter­nehmen zu­zuschieben, ist wenig hilf­reich, sagt Andreas Franken im Mittel­stands­Wiki-Interview. mehr...

Brandschutz für Rechenzentren
Was Rechen­zentren vom Brand­schutz verlangen

© Wagner Group

Frankfurt am Main ist eine globale Daten­dreh­scheibe: Der DE-CIX erreicht Spitzen­werte von 6,7 Tera­byte pro Sekunde. Tele­house Deutsch­land unter­hält dort eines der größten Rechen­zentren. Es gelten höchste Sicher­heits­anforderungen, denn auch im Brand­fall müssen die Trans­aktionen un­be­ein­trächtigt ablaufen. mehr...

Digitales Klassenzimmer
Wann datenschutz­gerechter Online-Unterricht funktioniert

© Zoom Video Communications, Inc.

Wie lange der Unterrichts­ausfall in Deutsch­land noch dauert, ist kaum zu sagen. Digitale Online-Lösungen müssen in jedem Fall DSGVO-kon­form sein, egal ob E-Learning, Video-Chat oder Messenger-Gruppen. Von Skype und Whats­App ist ab­zuraten, als Alter­nativen gibt es Zoom, Jitsi Meet und Signal. mehr...

Datenschutz
Wann kleinen Kommunen die DSGVO-Umsetzung gelingt

© <a href="https://unsplash.com/@markusspiske?utm_source=unsplash&utm_medium=referral&utm_content=creditCopyText">Markus Spiske</a> – <a href="https://unsplash.com/s/photos/germany-town-hall?utm_source=unsplash&utm_medium=referral&utm_content=creditCopyText">Unsplash</a>

Das leidige Verarbeitungs­verzeichnis zum Beispiel. Oder das Prinzip der Daten­sparsamkeit. Vor allem in kleineren Ge­meinden ist die DSGVO-Um­setzung noch längst nicht so weit, wie sie sein sollte. Hier sind die wichtigsten Daten­schutz­aufgaben und eine Liste mit Hand­reichungen, Mustern und Vorlagen. mehr...

Smart Grids in Österreich
Wo Sektoren­kopplung neue Netze testet

© Wien Energie GmbH

Die Versorgungs­netze der nahen Zu­kunft werden intel­li­genter und kom­plexer sein als heute. Bis­lang sind die öster­reichi­schen Netze noch stark zen­tra­li­siert, zudem spielen die Strom­kunden eher eine passive Rolle. Das soll sich ändern. Der Um­stieg auf künftige Smart Grids ist bereits in vollem Gange. mehr...