Automatisierte Rechnungsverarbeitung auf KMU zugeschnitten

BasWare soll mit der BasWare Invoice Processing Mittelstand Edition eine spezielle Mittelstandslösung für die automatisierte Rechnungsverarbeitung auf den Markt gebracht haben.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Mit der Lösung könnten KMU eingehende Rechnungen vollständig elektronisch verarbeiten. Dabei entspreche Funktion und Preis den Anforderungen des Mittelstandes. Bislang sei die automatisierte Rechnungsverarbeitung vornehmlich großen Unternehmen vorbehalten gewesen. Die vorinstallierte und paketierte Lösung könne innerhalb von zehn Tagen implementiert und später bei Bedarf erweitert werden. Die BasWare Invoice Processing Mittelstand Edition soll den kompletten Prozess vom Scannen der Papierrechnung über das Reporting bis hin zur Administration abdecken. Vorkonfigurierte Schnittstellen für ERP- und Finanzbuchhaltungssysteme wie SAP, Microsoft Dynamics oder Oracle Financials seien vorhanden.

Der schnellere Rechnungsumlauf senke die Kosten, zum Beispiel durch den Wegfall von Verzugszinsen für verspätete Zahlungen und die optimale Ausschöpfung von Skontomöglichkeiten. Zudem könnten Genehmigungsprozesse besser kontrolliert werden, da der Bearbeitungsstand von Rechnungen sich genau verfolgen lassen soll. Der schnelle Überblick über die Verbindlichkeiten helfe bei der Liquiditätsplanung (Quelle: BasWare/OSC).