Know-how für das papierlose Büro

Ab dem 12. Juli 2007 können sich Unternehmen in einer Vortragsreihe zum Thema Enterprise Content Management (ECM) über entsprechende Möglichkeiten aus dem Bereich Open Source und proprietäre Software informieren lassen. Veranstalter ist die dmc digital media center GmbH.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Nach Ansicht der dmc digital media center GmbH ist „Open Source reif für ECM“. Deshalb möchte dmc zusammen mit Experten aus Recht und Wirtschaft sowie ECM-Lösungspartnern verschiedene Lösungswege vorstellen, die neben Open Source auch Best Practice aus der kommerziellen Welt einschließen. Neben den Potenzialen soll auch der rechtliche Rahmen beleuchtet werden. Themen der Veranstaltung sind deshalb neue Ansätzen im ECM mit Standards und offenen Architekturen, elektronische Signaturen sowie der rechtssichere Umgang mit digitalen Dokumenten.

Am 26. Juli 2007 lautet dann das Thema „Open Source & Standards für das papierlose Büro“. Seit Anfang August 2006 ist dmc mit dem Geschäftsbereich für Enterprise Content Management und Portale erster Implementierungspartner von Alfresco und bietet Dienstleistungen rund um Analyse, Konzeption, Einführung und Betrieb von Lösungen für Enterprise Content Management an. Interessenten können sich über Termine, Themen und Referenten unter www.dmc.de/ecm informieren (Quelle: dmc digital media center GmbH/OSC).