Deutschland bleibt auch 2007 Exportweltmeister

Am Rande der Präsentation des „World Trade Reports 2007“ hat die Welthandelsorganisation (WTO) gestern in Genf die vorläufigen Zahlen zum diesjährigen Welthandel vorgestellt. Deutschland bleibt danach auch 2007 Exportweltmeister im Güterbereich und vor China. Die Zahlen beruhen auf Daten für den Zeitraum Januar bis September 2007. Die WTO rechnet nicht damit, dass sich an dieser Reihenfolge bis Jahresende noch etwas ändert.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Nach den WTO-Zahlen steigerten sich die weltweiten deutschen Güterexporte in den ersten neun Monaten um 19% gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 969 Milliarden US-Dollar (Importe: +15% auf 768 Milliarden US-Dollar). 2006 trugen deutsche Exporte von Gütern rund 39% zum gesamten BIP bei. Nach vorläufigen Schätzungen dürfte sich dieser Anteil in diesem Jahr leicht erhöhen. (BMWi/ml) ENGLISH