Was HP sonst so macht – Beispiel mediascape
Mobile Gaming mit HP

HP bietet nicht nur Drucker an, sondern ist bekanntermaßen auch in vielen anderen Geschäftszweigen unterwegs. Zum Beispiel im Gaming-Bereich mit mediascape (auch mscape genannt). Keine Angst, HP bringt auch in Zukunft keine „Killerspiele“ auf den Markt.

Bei mediascape handelt es sich vielmehr um eine spielerische Anwendung von GPS in Kombination mit Mobile Devices, ein „Abfallprodukt“ aus der iPAQ-Abteilung. Das von HP entwickelte mscape ist eine „Mobile Media Gaming Plattform”. Ein Mediascape ist laut HP „ein interaktives Erlebnis mit Text, Bildern, Audio und Video“. Das Prinzip ist einfach: An vorher ausgewählten GPS-Punkten spielt ein Handy, Smartphone oder Laptop (Hauptsache GPS-Empfang) Sounds, Videos oder Texte ab. Mittels einer Mscape-Software lassen sich interaktive Landschaften anlegen, die dann vom Mitspieler abgegangen werden – von der interaktiven Schnitzeljagd bis hin zu Location Based Services – alles ist mit mediascape möglich.
Spielbar ist mediascape mit jedem PC/Laptop (XP oder Vista) oder einem mobilen Gerät mit Windows Mobile und GPS-Funktion.
Inzwischen hat sich eine große Community eingefunden, um Landschaften einen „mediascape“ zu verpassen. Wer als Personen in London, Berlin oder irgendwo auf der freien Wiese Personen mit Kopfhörern und PDA in der Hand verzückt durch die Straßen und Felder rennen sieht – es könnte sich um Teilnehmer eines Mediascape-Spieles handeln.