Schneller Scanner soll Arbeitsgruppen versorgen

Canon stellt mit dem Imageformula DR-3010C einen Duplex-Workgroup-Scanner mit einer Geschwindigkeit von 30 Seiten pro Minute vor. Der DR-3010C richtet sich an kleine bis mittlere Unternehmen und ermöglicht das einfache Erfassen, Archivieren und Verteilen von Bürodokumenten unterschiedlicher Formate.

Anzeige

Neun verschiedene Scan-Aufgaben sollen sich über ein leicht zu bedienendes Tastenfeld vorprogrammieren lassen und danach den Abruf täglich wiederkehrender Aufgaben wie Scan-to-E-Mail oder Scan-to-Printer sowie die Erstellung durchsuchbarer PDF-Dateien auf Tastendruck ermöglichen.

Mit einer Verarbeitungskapazität von 3.000 Scans pro Tag soll sich der robuste DR-3010C auch zur Bewältigung höherer Scan-Volumen eignen. Verarbeitungsfunktionen wie die Erkennung der Textausrichtung, die automatische Formatanpassung, eine Entzerrfunktion sowie eine automatische Farberkennung sollen die Effizienz steigern. Die Farberkennung soll die Größe der erfassten Dateien reduzieren und für ein schnelleres Einlesen und Verarbeiten von geschäftlicher Dokumente sorgen.

Der DR-3010C wird mit einem umfassenden Softwarepaket ausgeliefert, das CapturePerfect, OmniPage, PaperPort und Adobe Acrobat 8.0 Standard zum Einscannen, Archivieren und Verwalten der eingescannten Dokumente enthält. Mit BizCard Reader befindet sich im Lieferumfang zusätzlich eine Softwarelösung mit der sich Visitenkarten einscannen und automatisch in einer vollständig durchsuchbaren Kontaktdatenbank archivieren lassen.

Der Canon Imageformula DR-3010C ist ab sofort für 1.216 Euro (inkl. UHG und MwSt) erhältlich. (Quelle: Canon/GST)