Anbieter bündelt TS CALs mit eigener Software

H+H Netman Desktop Manager 4
H+H Netman Desktop Manager 4

Die Göttinger H+H Software GmbH erweitert ihr Sortiment im Bereich Server-based Computing. Ab dem 1. Februar 2009 bietet H+H neben den Lizenzpaketen der Terminalserverlösung Netman Desktop Manager 4 (NDM) erstmals auch Bundles mit vollwertigen Zugriffslizenzen für Microsoft Terminal Services an. Diese auch als TS CALs bezeichneten Lizenzen sind Voraussetzung für die Anbindung von Clients an die Terminal Services von Windows Server. Für jeden Client wird eine Zugriffslizenz benötigt. Deren vergleichsweise hoher Preis hat viele Unternehmen trotz unumstrittener Vorteile der Technik bisher vom Umstieg auf Terminalserver abgehalten.

Dank eines mit Microsoft vereinbarten Rahmenvertrags kann H+H Resellern und Endkunden die benötigten TS CALs nun in Form von Bundles mit Netman Desktop Manager zu attraktiven Konditionen anbieten. Es handelt sich dabei um Lizenzen, die sich sowohl mit Windows Server 2008 als auch mit Windows Server 2003 nutzen lassen.

„Reseller können den Preisvorteil nutzen, um auch solche Kunden für Netman Desktop Manager zu gewinnen, die bisher vor den hohen TS-CAL-Preisen zurückgeschreckt sind. Zudem können die Händler nun die benötigten Microsoft Zugriffslizenzen zusammen mit den NDM-Paketen aus einer Hand erwerben“, erklärt Frank Büermann, Vertriebsleiter NDM bei H+H, die Vorteile der neuen Bundle-Angebote. „Beim Kauf von großen Lizenzpaketen ist der Preisvorteil so erheblich, dass die Kunden die NDM-Lizenzen nahezu zum Nulltarif bekommen“, fügt er hinzu.

Die neuen TS CAL-Bundles sind ebenso wie die weiterhin angebotenen reinen NDM-Lizenzen in vielen Paketgrößen erhältlich. Neben den Basispaketen mit fünf (1257 Euro; alle Preise netto) oder 20 Lizenzen (2631 Euro) hat H+H Erweiterungspakete mit fünf (557 Euro), 50 (5070 Euro) und 500 Lizenzen (43.790 Euro) im Angebot. Größere Lizenzpakete sind auf Anfrage ebenfalls verfügbar.

Die Microsoft TS CALs sind bei H+H ausschließlich im Bundle mit NDM-Lizenzen erhältlich. Selbstverständlich können Kunden, die z.B. bereits Microsoft TS CALs besitzen, den Netman Desktop Manager zu den gewohnten Preisen auch weiterhin ohne TS CAL lizenzieren. (Quelle: H+H Software GmbH/GST)