Backup-Appliance vereinfacht Datenwiederherstellung

Seagate Replica
Seagate Replica

Seagate hat mit der Replica eine Backup-Appliance vorgestellt, die die Festplatteninhalte von PCs und Notebooks automatisch und vollständig replizieren soll. Im Gegensatz zu anderen Backup-Lösungen ist die Seagate Replica ein komplettes Backup-System und speichert fortlaufend alle Daten des PCs: installierte Anwendungen, Betriebssystem, Business-Daten, E-Mail, Bilder, Musik, Filme, Internet-Bookmarks und Einstellungen. Die Seagate-Replica-Lösung ist in zwei Konfigurationen erhältlich.

Die 260 g schwere Seagate Replica kann ohne lange Installation und Planung eingesetzt werden. Bei der Backup-Lösung muss man keine Zeit darauf verwenden, sich durch Dateien und Ordner zu wühlen, um zu ermitteln, was bereits gesichert wurde und was noch gespeichert werden muss. Einfach die Replica über ein USB-Kabel am Rechner anschließen, mit einem Klick die Softwarelizenz bestätigen und schon wird vom ganzen Rechner ein Backup gemacht.

Nach der Lizenzbestätigung soll die Seagate Replica selbstständig im Hintergrund arbeiten, sodass keine weiteren Einstellungen am Gerät nötig sind. Ist die Appliance permanent mit dem Computer verbunden, erstellt sie fortlaufend ein komplettes Backup von allen Dateien.

Mit der Seagate Replica sollen Nutzer leicht den kompletten Inhalt ihres PCs wiederherstellen können. Versehentlich gelöschte Daten können ohne komplizierte Software oder Benutzeroberfläche wiederbeschafft werden.

Die Multi-PC-Version (500 GByte) der Seagate Replica kostet 169,90 Euro und wird mit einer 160 g schweren Docking Station ausgeliefert, die sich für den Anschluss an mehrere PCs eignet. Die Single-PC-Version (250 GByte) der Seagate Replica empfiehlt sich für den Gebrauch mit einem einzelnen Rechner und kostet 119,90 Euro. (Quelle: Seagate/GST)