Spezielle Antivirus-Software schützt Netbooks

BitDefender Internet Security 2010 for Netbooks
BitDefender Internet Security 2010 for Netbooks

BitDefender hat mit Internet Security 2010 for Netbooks eine Edition seiner regulären Antivirussoftware vorgestellt, die für die tragbaren Minicomputer optimiert sein soll. Nach einer aktuellen Studie von DisplaySearch sollen bereits 22,2 % aller verkauften tragbaren Computer Netbooks sein. Die nun vorgestellte Software soll deutlich weniger Ressourcen in Anspruch nehmen, aber dennoch eine umfassende Sicherheit vor jeglichen Malware-Aktivitäten bieten. Internet Security 2010 for Netbooks wird per USB-Stick installiert und ist für zwei Geräte lizenziert.

Die Lösung soll über einen sich automatisch aktivierenden Modus für mobile Computer verfügen, der die Sicherheitseinstellungen der Software ohne Beeinträchtigung des Systems anpasst. Diese Funktion soll auf dem aus der 2009er-Serie bekannten und Ressourcen parenden „Laptop-Mode“ basieren und Rücksicht auf die geringere Prozessorleistung von Netbooks nehmen.

Internet Security 2010 for Netbooks soll zudem verhindern, dass beim Surfen unerwünschter Traffic das Netbook erreicht oder Anwendungen ungewollt mit potenziell gefährlichen Websites kommunizieren. Die integrierte Firewall kann den Sicherheitslevel mittels verschiedener Profile an die Umgebung, in der sich das Gerät gerade befindet, anpassen. Erkennt die Firewall beispielsweise, dass der Rechner im Unternehmens- oder Heimnetzwerk betrieben wird, lassen sich Aktionen oder Applikationen ausführen, die in unsicheren Umgebungen (Public Networks) blockiert werden.

Die Funktion Active Virus Control soll alle laufenden Programme in Echtzeit auf Malware-Aktivitäten prüfen. Bei Überschreitung eines bestimmten Gefahrenschwellenwerts stuft die Sicherheitssoftware die betreffende Anwendung als schädlich ein und blockiert sie. Signatur- und Programm-Updates erfolgen automatisch über das Internet.

Internet Security 2010 for Netbooks soll ab dem 19. Oktober 2009 zum Preis von 39,95 Euro erhältlich sein. Die Lösung wird auf einem nicht bootfähigen USB-Stick ausgeliefert. (Quelle: Bitdefender/GST)