Datenschutz im Unternehmen
Profile und Datenwolken beschäftigen Datenschützer

Die Sucht von Unternehmen, aus den Online-Daten ihrer Kunden Kundenprofile zu bilden und die Gefahr eines Datenlecks beim Einsatz von Cloud Computing – das sind derzeit zwei der wichtigsten Datenschutzproblemfelder, die einer gesetzlichen Aufarbeitung harren.

Anzeige

Dabei ist der Gesetzgeber selbst ein eher schlechtes Vorbild: Um ein Haar wäre mit der in letzter Sekunde gekippten Vorratsdatenspeicherung der Staat zur Megadatenkrake avanciert. In diesem Spannungsfeld waren deshalb auf dem MMR Kongress 2011 auch viele der Expertenbeiträge angesiedelt, darunter die Vorträge von Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (Bundesjustizministerin) und Prof. Dr. Martin Selmayr (Kabinettschef von Viviane Reding, der Vizepräsidentin der EU-Kommission).

Hören Sie dazu auch unseren ergänzenden Audio-Podcast mit weiteren Statements zum Thema.

(ml)