Steria-Mummert-Studie
Corporate Governance entscheidet über Partnerwahl

Kostenfreier Download des Exposés
Kostenfreier Download des Exposés

Corporate Governance (Einhaltung gesetzlicher und selbstverpflichtender Vorschriften) spielt im Koopera­tionsmanagement deutscher Unternehmen eine Schlüs­selrolle. 81 % der befragten Unternehmen bestehen darauf, dass die Regeln und Vorschriften eines Koope­rationspartners mit den eigenen vereinbar sind. Das zeigt der Managementkompass Corporate Governance des Beratungsunternehmens Steria Mummert Consulting. Vor allem große Unternehmen wählen ihre Partner unter diesem Gesichtspunkt. Mittelständische Unternehmen, die für große Partner interessant sein wollen, müssen das berücksichtigen.

Anzeige

Jedes vierte Unternehmen verpflichtet Lieferanten und Kooperationspartner bereits zwingend, die speziell auf sie zugeschnittenen Richtlinien zu erfüllen. Das gilt vor allem für Großunternehmen mit mehr als 5000 Mitarbeitern. Unternehmen dieser Größe fordern von ihren Dienstleistern und Lieferanten zu 81 % die Einhaltung spezieller Corporate-Governance-Richtlinien. Mit dieser Politik stößt die Mehrheit der Unternehmen auf große Akzeptanz. So geben 83 % der Unternehmen in Konzerngröße an, die hauseigene Corporate Governance werde von den Dienstleistern und Lieferanten angenommen und unterstützt. Unabhängig von der Unternehmensgröße sind es 79 %.

„Die Bedeutung von Corporate Governance bei der Partnerwahl ist ein Aspekt, hinter dem handfeste wirtschaftliche Interessen stehen. So gilt es beispielsweise, rufschädigende oder sanktionierte Kooperationen zu vermeiden“, weiß Martin Stolberg, Compliance-Experte von Steria Mummert Consulting. „Das Instrument für eine initiale und fortlaufende Analyse ist ein sauberer Know-Your-Supplier-Prozess (KYS).“

Ein entsprechend professioneller Umgang wird bei der Partnerwahl der Unternehmen immer wichtiger. Denn knapp die Hälfte der befragten Fach- und Führungskräfte gibt bereits an, dass Corporate Governance bei der Auswahl von kooperierenden Unternehmen, Verbänden und Hochschulen eine große Rolle spiele.

Der Managementkompass Corporate Governance kann kostenpflichtig (38 Euro) bei Steria Mummert Consulting bezogen werden. Ein Exposé steht per PDF-Download kostenfrei im Internet bereit. (Quelle: Steria Mummert/ml)