Überschussenergie-Prototyp
„Meine Familie, mein Haus, meine Tankstelle!“

Effizienzhaus-Plus Berlin
Effizienzhaus-Plus Berlin

Ein Einfamilienhaus, das doppelt so viel Energie produziert wie es verbraucht, kann noch bis Februar 2012 in Berlin besichtigt werden. Dann zieht eine vierköpfige Familie zum Testwohnen ein. Der erzeugte Strom soll direkt vor Ort Elektrofahrzeuge speisen.

Das Effizienzhaus-Plus des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung wurde als ca. 130 m² großes Einfamilienhaus mit Terrasse und Garten gebaut. Dieser Prototyp soll demonstrieren, wie energieeffizientes Bauen und Elektromobilität im Alltag verbunden werden können. Die Idee: Die Energie, die das Haus erzeugt, wird in passenden Hochleistungsbatterien gespeichert und tankt Elektrofahrzeuge auf. Für den einjährigen Alltagstest durch eine vierköpfige Familie, der Anfang März 2012 beginnt, stellen Audi, BMW, Daimler, Opel und VW für jeweils drei Monate lang Elektrofahrzeuge zur Verfügung (BMVBS/hw).