M-Commerce
Deloitte sieht Mobile Shopping im Aufwind

Eine aktuelle Deloitte-Studie zum Thema Mobile Commerce prognostiziert in Deutschland ein starkes Wachstum in diesem Bereich. Sie stützt sich dabei u.a. auf die Zahlen der letzten zwölf Monate.

Der Untersuchung zufolge hat sich die Zahl der Mobile-Shopper in Deutschland unter den Befragten von 6 auf 13 % mehr als verdoppelt. Besonders stark war dabei der Anteil der 14- bis 28-Jährigen mit 21 %. Unterteilt nach Geschlechtern sind die Männer mit 15 % aktiver als die Frauen mit 10 %.

Als Gründe für die wachsende Popularität von Mobile Shopping nennt Deloitte u.a. die hohe Smartphone-Verbreitung, die Verfügbarkeit leistungsfähiger mobiler Datennetze der dritten und vierten Generation und neue Applikationen wie Barcode-Scanning, standortbezogene Alerts oder Mobile Couponing. (Quelle: Deloitte/sp)

Verwandte Artikel