Trends der digitalen Wirtschaft
BVDW-Umfrage sieht IT-Umsatzwachstum für 2012

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V. (BVDW) hat Unternehmen der digitalen Branche zu den aktuellen IT-Trends befragt. Demnach gehen u.a. mehr als 85 % für 2012 von einem Umsatzwachstum aus, 76 % erwarten zudem eine erneute Zunahme der Mitarbeiterzahlen. Allerdings stehen auch akute Probleme an.

So spüren laut BVDW über 59 % der Befragten die Auswirkungen eines akuten Fachkräftemangels in der Online-Branche. Ganze 81 % stimmten der Aussage zu, dass künftig mehr in Fort- und Weiterbildung der Mitarbeiter investiert werden müsse, um eigene Fachkenntnisse in den Unternehmen aufzubauen.

Ein weiteres Ergebnis war, dass fast 79 % der Befragten bestätigten, dass der Nachweis einer messbaren Reaktion der Nutzer zur Erfolgsmessung der Online-Werbung immer wichtiger wird. Zugleich erachteten 66 % das Trendthema Bewegtbild als eines der künftig wichtigen Umsatzsegmente der Online-Werbebranche. Für 64 % gilt dem BVDW zufolge Targeting als effektives Mittel zur Steigerung des Abverkaufs, 62 % hätten zudem der Aussage zugestimmt, dass Social Commerce und Mobile Commerce neue Umsatzpotenziale erschließen. (Quelle: BVDW/sp)