Marktpotenzial von Internet-Endungen
Registrar-Atlas erfasst Trends der Domain-Branche

Kostenfreier Download
Kostenfreier Download

Der brandneue, vom Verband der deutschen Inter­netwirtschaft (eco) und VeriSign gemeinsam erarbeitete Registrar-Atlas 2012 erfasst die wich­tigsten Veränderungen und Trends in der Domain­-Branche. Die Studie bezieht erstmals auch länder­spezifisches Datenmaterial aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden mit ein und bietet einen Vergleich der vier Märkte. Die im Rahmen der Studie befragten Branchenakteure sehen den Domain-Markt weiter im Aufwind.

Die geschäftliche Entwicklung ihres eigenen Unternehmen sehen die Umfrageteilnehmer sogar noch positiver als die Zukunft des gesamten Domain-Marktes. Besonders optimistisch gestimmt sind die Niederländer. 36 % der niederländischen Befragten gehen davon aus, dass ihr Geschäft in den kommenden 24 Monaten stark wachsen wird.

Die Erfolgschancen der neuen Top Level Domains beurteilen die Domain-Anbieter differenziert: In allen vier beteiligten Ländern bezweifeln die Umfrageteilnehmer, dass neue Top Level Domains allein aufgrund ihrer Verfügbarkeit erfolgreich sein werden. Die Experten gehen vielmehr davon aus, dass neue Top Level Domains dann attraktiv sein werden, wenn die Endung sprachlich oder inhaltlich attraktiv ist.

Doch nur wenige Domain-Anbieter planen neue Top Level Domains besonders zu vermarkten. Lediglich 24 % der deutschen Unternehmen wollen spezielle Werbemaßnahmen durchführen. Im Ländervergleich liegt Deutschland trotz dieses geringen Anteils noch an der Spitze. In der Schweiz gaben nur 17 % und in Österreich nur 13 % an, entsprechende Werbeaktivitäten ins Auge zu fassen. In den Niederlanden fand sich gar kein Anbieter, der hier aktiv werden möchte.

„Die Umfrageergebnisse zeigen, dass Domain-Anbieter beim Angebot neuer Top Level Domains eine Selektion vornehmen und nur die Domain-Namen in ihrem Bestand führen werden, die sie selbst für attraktiv halten“, erklärt Rechtsanwalt Thomas Rickert, Director des eco Names & Number Forums. „Um am Markt erfolgreich zu sein, sollten sich Anbieter neuer Top Level Domains deshalb intensiv um gute Kooperationen mit Registraren bemühen und mit ihnen Kampagnen verabreden, damit den entsprechenden Zielgruppen die jeweilige Top Level Domain angemessen angeboten wird.“

Der Registrar-Atlas 2012 steht per PDF-Download kostenfrei im Internet bereit. (Quelle: eco/ml)