Adobe Digital Index
Tablets überholen Smartphones im Webtraffic

Adobe: How tablets are catalyzing brand website engagement
Kostenfreier Download

Laut Adobe Digital Index ist der Anteil von Webseitenbesuchen über Tablets in den zwei Jahren seit der Markteinführung zehnmal schneller gewachsen als der über Smartphones. Bis Anfang 2013 sollen sie bereits für mehr Webtraffic sorgen als Smartphones und im Jahr 2014 bereits 10 % des gesamten Verkehrs im Internet ausmachen.

Die rasante Steigerung hat für die Autoren zwei Gründe: Sie liegt erstens im immer stärkeren Absatz von Tablets und zweitens an der überproportional großen Zahl von Webseitenbesuchen via Tablets im Vergleich zu Smartphones. Brad Rencher von Adobe erklärt:

„Während viele Unternehmen ihre digitalen Angebote im Zuge einer Mobile-Strategie überprüfen, entwickeln sich Tablets zum Gerät der Wahl für die Anwender. Verantwortliche für digitales Marketing sind daher gut beraten, auf eine Mobile First-Strategie zu setzen und ihren digitalen Inhalte sowie ihre Marketing-Aktivitäten im Hinblick auf Tablets zu optimieren, da Nutzer dies immer stärker verlangen.“

Vor allem für Internet-Shops scheint sich die Strategie zu lohnen. Denn die vorausgegangene Digital-Index-Untersuchung vom Januar 2012 hat Adobe zufolge gezeigt, dass Tablet-Nutzer 2011 mehr pro Einkauf ausgegeben haben als andere Online-Kunden.

Die vollständige Studie („How tablets are catalyzing brand website engagement“) sowie frühere Ausgaben gibt es bei Adobe zum Herunterladen. (Quelle: Adobe/sp)