E-Partizipation
Neues Portal bündelt Bürgerbeteiligungsprojekte

E-Partizipationsplattform www.politik.de, © polidia
www.politik.de

Die Berliner Firma polidia hat eine neue Plattform für kommunale Online-Beteiligungsverfahren freigeschaltet. Auf www.politik.de finden Interessierte eine Übersicht über aktuelle E-Partizipationsvorhaben von Bund, Ländern und Kommunen. Denn Online-Beteilungsverfahren nehmen zu. Das Portal dient dabei als Wegweiser durch die vielfältige E-Partizipationslandschaft.

In der Datenbank sind bereits mehr als 60 Projekte gespeichert, über die sich die Bürger detailliert informieren können. Verwaltungen wiederum können ihre Beteiligungsverfahren direkt in das Portal integrieren. Zentrales Tool der Plattform ist eine interaktive Beteiligungslandkarte mit umfangreichen Steckbriefen zu den einzelnen Vorhaben.

Ein eigener Blog, Bewertungs- und Kommentarfunktionen sowie Beiträge der Community sollen darüber hinaus den Dialog zwischen Anwendern und politischen Verantwortlichen anregen. (Quelle: polidia/ff)