Managed Information Services
Samsung startet Dienste für Unternehmen

Samsung hat in Hannover auf der diesjährigen CeBIT neben zahlreichen Druckern auch Lösungen und Dienstleistungen für Unternehmen vorgestellt. Diese Erweiterung des Angebots entspricht einer strategischen Neuausrichtung: Samsung will das bestehende Hardware-Know-how sinnvoll abrunden, um Firmenkunden aus einer Hand bedienen zu können.

Samsung hat außerdem eine strategische Partnerschaft mit dem Service-Anbieter Getronics angekündigt, die das Angebot für Druckservices erweitern und die Entwicklung umfassender Managed Information Services für Unternehmen beschleunigen soll.

„Ich bin davon überzeugt, dass sich Getronics und Samsung gegenseitig bestens ergänzen, um den Kunden einen Mehrwert zu bieten“, so Mark Cook, CSO bei Getronics. „Die Partnerschaft ermöglicht es uns, eine robuste, flexible und kosteneffektive Suite an Managed Information Services zu bieten, um die Druckerlebnisse unserer Kunden zu verändern: von Druckerausstattung und -zubehör bis zu Gesamtbetreuung und -management ihrer Druckerflotte. Damit können sich die Kunden auf das konzentrieren, was wichtig ist: ihr eigenes Business. Und da sowohl Getronics als auch Samsung weltweit tätig sind, können wir konsistente Services und Vorteile sogar übergreifend für geografisch weit verbreitete Unternehmen liefern.“

Samsung zeigt auf der CeBIT außerdem diverse Softwarelösungen für die eigens entwickelten XOA-Plattform (eXtensible Open Architecture). Eine Anwendung für NFC (Near Field Communication) ermöglicht den direkten Druck von Smartphones auf die NFC-fähigen Farblaser- und Multifunktionsdrucker C410W, C460W und C460FW. Die Anwendung basiert auf der beliebten Mobile Printing App von Samsung, die im vergangenen Jahr veröffentlicht wurde.

Kern des Samsung-Messestands (Halle 2, Stand D30) sind aber vier neue Mono-Laserdrucker und Multifunktionsdrucker, die bei erhöhter Produktivität die operativen Kosten von KMU sowie von Einzel- und Heimbüros senken sollen. Laut Samsung ist ihr Preis-Leistungsverhältnis auf diese Zielgruppen ausgerichtet. Sie sollen zwischen März und Mai diesen Jahres im Handel erhältlich sein. (Quelle: Samsung/gst)