Deutsche Messe
TWENTY2X tritt die Cebit-Nachfolge an

Das Aus kam erwartet, aber dann doch plötzlich: Nach über 30 Jahren beschloss die Deutsche Messe AG im Herbst 2018, die einst so große Cebit ein­zustellen. Jetzt ist offen­bar Reue eingekehrt: Für März 2020 ist eine neue Digital­messe angekündigt. Weiterlesen →Deutsche Messe
TWENTY2X tritt die Cebit-Nachfolge an“

Rechenzentren
Delta geht von der Strom­ver­sor­gung bis zum Edge

Für Delta Power Solutions ist die lau­fen­de Fuß­ball­welt­meister­schaft dop­pelt span­nend: In fünf der zwölf rus­si­schen Sta­dien sor­gen näm­lich USV-Sys­te­me von Delta dafür, dass Strom­ver­sor­gung rund ums Feld, Not­be­leuch­tung, Rund­funk und Daten­über­tra­gung sowie Se­cu­ri­ty-Sys­teme auch im Not­fall sicher­gestellt bleiben. Weiterlesen →Rechenzentren
Delta geht von der Strom­ver­sor­gung bis zum Edge“

Cebit
Die Digi­ta­li­sie­rung spielt auf Kreis­liga-Niveau

„Es gibt viele Ankündigungen zur Digitalisierung, aber es kommt wenig bei den Bürgern an“, lautet das Fazit, das Dr. Marco Trips, Präsident des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes, auf der Cebit bei der Innovatorsclub-Tagung von DStGB und Bitkom zog. Weiterlesen →Cebit
Die Digi­ta­li­sie­rung spielt auf Kreis­liga-Niveau“

Cebit 2018
Wie ein De­fi­bril­la­tor im Not­fall Leben retten kann

Cebit – das heißt Software, Hardware, Trends, digitales Leben. Cebit, das heißt aber auch: Ein Innovationsfestival löst die alte IT-Messe ab. Und dabei gibt es auch Themen, die früher keinen Platz gehabt hätten. Die aber in einer alternden Gesellschaft immer wichtiger werden. Weiterlesen →Cebit 2018
Wie ein De­fi­bril­la­tor im Not­fall Leben retten kann“

Cebit 2018
Warum sich Fuß­baller per Fern­wartung re­pa­rieren lassen

Fußball – ein Thema auch auf der Cebit. Allerdings geht es nicht um einen Weltmeisterschaftstitel, sondern um Vernetzung. Schwer vorstellbar, wenn man die Roboter kicken sieht. Aber dahinter steckt eine hocheffektive Lösung zur Fernwartung. Weiterlesen →Cebit 2018
Warum sich Fuß­baller per Fern­wartung re­pa­rieren lassen“