Mittelstandsberatung
eBusiness-Lotsen fördern den Erfahrungsaustausch

Prof. Dr. Peter von Mitschke-Collande, eBusiness-Lotse
Prof. Dr. Peter von Mitschke-Collande, eBusiness-Lotse

Das Überraschende und Schöne an Initiativen sind mitunter unerwartete Nebeneffekte, die sich im Lauf des Prozesses als mindestens so wertvoll wie die ursprünglichen Ziele erweisen. Unter anderem von einem solchen Effekt – dem Erfahrungsaustausch unter Teilnehmern von Veranstaltungen der eBusiness-Lotsen – berichtet Prof. Dr. Peter von Mitschke-Collande, Projektkoordinator der Initiative eBusiness-Lotse Hannover im dritten Teil unseres Interviews.

Am Ende unseres umfangreichen Gesprächs mit dem Hannoveraner Diplomingenieur und Hochschulprofessor Prof. Dr. Peter von Mitschke-Collande versuchen wir, ein Fazit zu ziehen: Was hat die Initiative erreicht? Wie geht es mit ihr weiter und was für Erfahrungen brachte sie den Lotsen selbst?

Realistisch und bescheiden zieht eBusiness-Lotse von Mitschke-Collande seine Bilanz: Man müsse noch viel experimentieren und neue Formate der Wissens- und Erfahrungsvermittlung entwickeln. Eine der Hauptaufgaben der eBusiness-Lotsen bestehe darin, die Fachsprache der IT für die Teilnehmer aus der Wirtschaft in deren Sprache zu übersetzen.

Der Wissenschaftler macht aber auch klar, dass längst nicht alle Fragen geklärt sind: Es falle ihm vor allem schwer, die rasante Entwicklung der Technologien mit der Geschwindigkeit der Vermittlung in Einklang zu bringen. Sicher sei er sich nur darin, dass eine Wissensvermittlung über die Berufsausbildung und das klassische Studium viel zu lange dauere.

Auf unsere Frage, was ihm als Botschaft an unsere Hörer noch wichtig sei, kommt eBusiness-Lotse von Mitschke-Collande auf einen Effekt zu sprechen, den Organisatoren von Seminaren und Arbeitsgruppen immer wieder erleben: Neben der eigentlichen Beratung, so der Mittelstandsexperte, motiviere die Teilnehmer von Veranstaltungen und Arbeitsgruppen vor allem das Erlebnis, mit ihren Problemen nicht allein zu stehen – ja, untereinander Erfahrungen sogar über Branchengrenzen hinweg austauschen und jenseits von Konkurrenzgedanken voneinander lernen zu können. „Wir sind quasi Katalysator“, so Mitschke-Collande am Ende unseres Interviews hörbar zufrieden über die befruchtende Rolle seiner Lotsen. (ml)

Frühere Folgen des Interviews:

Verwandte Artikel