BauInfoConsult
Architekten bauen an der Alterspyramide

BauInfoConsult wollte im Rahmen seiner Jahresanalyse 2014/2015 von 180 Architekten wissen, welche Entwicklungen die Branche im Jahr 2014 am stärksten prägen werden. Dabei gibt es einen klaren Trend.

Anzeige
Webcast Fortinet 28.5.2020

Den Marktforschern zufolge sehen 51 % das energetische Bauen als die bestimmende Entwicklung für das kommende Jahr. In Zeiten steigender Energiekosten sei das Einsparpotenzial von energieeffizienten Gebäuden immer stärker in den Fokus gerückt; die Nachfrage nach energieoptimierten Bauwerken steige kontinuierlich.

Auch der demografische Wandel der Gesellschaft sei immer noch eine Herausforderung für die Branche. Laut Umfrage erwarten 46 % der Architekten, dass Gebäude immer stärker den Bedürfnissen einer älter werdenden Gesellschaft gerecht werden müssen, sodass das Thema Barrierefreiheit entsprehend wichtig wird. Auf Platz drei kam mit 43 % der Fachkräftemangel. (Quelle: BauInfoConsult/sp)