GründerChampion 2014
Die KfW prämiert innovative Geschäftsstarter

Die KfW sucht den GründerChampion 2014. Bewerben können sich Unternehmer, die nach dem 31. Dezember 2008 gegründet bzw. eine Firma im Rahmen der Nachfolge übernommen haben und ihren Sitz in Deutschland haben. Es sollen Unternehmen mit einer besonders innovativen Idee oder Arbeitsweise gewürdigt werden. Insgesamt winken Geldpreise im Wert von 30.000 Euro.

Laut KfW wird auf den Deutschen Gründer- und Unternehmertagen (deGUT) ein Landessieger aus jedem Bundesland prämiert. Die Gewinner erhalten jeweils 1000 Euro Preisgeld. Alle 16 Sieger konkurrieren dann um den Titel des Bundessiegers, der zusätzlich 9000 Euro erhält. Darüber hinaus wird auf der Veranstaltung der Publikumspreis von zusätzlich 5000 Euro vergeben. Alle Gewinner werden zur feierlichen Prämierung nach Berlin eingeladen – Hotelaufenthalt, Besuchsprogramm und Besuch der deGUT inklusive.

Unternehmen können sich bis zum 1. August 2014 auf www.degut.de/gruenderchampions bewerben. (Quelle: KfW/sp)