Open Government Data
Das sächsische Staatsarchiv geht online

Das Archivgut des Freistaates Sachsen geht mit 1,5 Mio. Erschließungsdatensätzen zu rund 25.000 m Archivgut online und erweitert das Rechercheangebot des sächsischen Staatsarchivs damit um ein Vielfaches: Auf dem Portal des Staatsarchivs sind die Bestände und Archivalien nun mit Titel, Beschreibung, Laufzeit und einer kurzen Inhaltsangabe zu finden.

Zu diesem Zweck ließ das Staatsarchiv mit Unterstützung der Staatskanzlei eine eigene Anwendung programmieren. Das Programm bereitet die aus der internen Datenbank abgefragten Daten automatisiert auf. Die neue Datenbank greift zudem auf die einzelnen Datenbanken der Archivstandorte Chemnitz, Dresden, Freiberg und Leipzig zu und vernetzt damit die Suche.

Innenminister Markus Ulbig sagte dazu: „Jetzt ist das Archivgut des Freistaats mit einem Klick überall erreichbar, unabhängig davon, in welchem der Archive sich die Dokumente wirklich befinden. Das verbessert den Service für Wissenschaftler, Bürger und Verwaltung deutlich.“ (Quelle: Sächsisches Staatsarchiv/ff)