Safe Mobile Business Apps
Telekom-Container übernimmt das App-Management

Mittleren und großen Unternehmen bietet die Deutsche Telekom einen speziellen Safe, in den IT-Verantwortliche alle Unternehmens-Apps packen können. Die Lösung Safe Mobile Business Apps (SAMBA!) soll dem CIO helfen, seiner Verantwortung für die Sicherheit von Daten und Anwendungen im Unternehmen gerecht zu werden.

Statt aufwendig einzelne Features zu verwalten, brauche die IT-Abteilung mit SAMBA! nur noch einen einzigen Container zu steuern, der alle Apps umfasst. Dabei lassen sich firmeneigene Anwendungen und solche von Drittanbietern per App Wrapping einfach sichern und bereitstellen. Dies geschehe voll automatisiert über eine definierte Schnittstelle. So könnten Mitarbeiter auf ihren privaten Tablets oder Smartphones sicher mit Unternehmensdaten arbeiten. Das heißt: Die bislang notwendige manuelle Programmierung entfällt.

Darüber hinaus eigne sich SAMBA! auch für das zentrale Management von Mobilgeräten. Sollte ein Gerät verloren gehen oder gestohlen werden, lasse es sich aus der Ferne sperren und im Extremfall auch komplett löschen (Lock- und Wipe-Funktionen). Ein App-Management soll zentral die Sicherung von Apps und Inhalten organisieren. (Quelle: Telekom/hw)