Messe Düsseldorf
Wer in Düsseldorf für Wachstum in der Region sorgt

Die Messe Düsseldorf steht gut da wie nur wenige Messegesellschaften: Ohne öffentliche Subventionen und mit einem deutlich gesteigerten Konzernumsatz startet das Unternehmen 2015. Insgesamt 34 Veranstaltungen im Jahr 2014 und 97 weitere Messen und Ausstellungen im Ausland bescheren der Messe Düsseldorf einen Umsatz von 340 Mio. Euro.

Anzeige

Vor allem Industrieschauen wie die Interpack, die Medica oder die ProWein sind für Wachstum verantwortlich, genau wie Veranstaltungen in Indien, Russland, China oder Tschechien. So endete das Geschäftsjahr 4 % über Plan, sagt Werner M. Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung Messe Düsseldorf:

„Wir haben mit etwas über 30 Mio. Gewinn ein Top-Ergebnis erzielt. Es könnte noch ein bisschen mehr werden.“

Die Messe Düsseldorf festigt damit ihre Position als Wirtschaftsmotor der Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen. Jährlich lassen Fachbesucher und Aussteller gut eine Milliarde Euro in Stadt und Region – etwa die Hälfte davon für Übernachtungen und Gastronomie, aber auch für private Einkäufe und etwa den Standbau. So profitieren kleine und große Unternehmen des Mittelstands direkt von einer gut laufenden Messe. (Quelle: m4-tv.com/MTX)