Hannover Messe
Neues Hochleistungsgetriebe funktioniert mit Hohlradverzahnung

Galaxie-Antriebssystem, © Wittenstein
Galaxie

Technische Eigenschaften, die dem Hochleistungsmaschinenbau völlig neue Möglichkeiten eröffnen, verspricht Hersteller Wittenstein für sein neuartiges Antriebssystem Galaxie, das erstmals auf der Hannover Messe 2015 (Halle 15, Stand F08) zu sehen sein wird. Maßgeblich für die beachtlichen Leistungsdaten ist eine neuartige Getriebegattung mit dynamisierten Einzelzähnen.

Dieses Getriebe hat der Hersteller mit einem Hochleistungsmotor zu einer kompakten Hohlwellenantriebseinheit kombiniert und bereits Industrie-4.0-tauglich gemacht. Das Getriebe bietet eine mehr als sechs Mal größere innere hydrodynamische Kraftübertragungsfläche als traditionelle Hohlwellengetriebe. Je nach Baugröße übertrifft das Antriebssystem deshalb die Werte für Drehmomente und Steifigkeiten um ein Mehrfaches. Vorteile soll die Antriebseinheit u.a. dort bieten, wo Bearbeitungspräzision, Positionier- und Wiederholgenauigkeit oder die Eliminierung von Vibrationen entscheidend sind. (Quelle: Wittenstein/db)