Hannover Messe
Zukunftsschmiede sucht junge Massivumformer

Das Logo der Zukunftsschmiede, © Industrieverband Massivumformung e.V.
Zukunftsschmiede

Der Industrieverband Massivumformung wirbt kräftig um Nachwuchs. Für die Hannover Messe 2015 hat er bereits zusammen mit Tec2You eine Kontaktbörse für Ausbildung und Beruf angekündigt, auf der 31 Unternehmen über Ausbildungsplätze und Praktika sowie die Möglichkeiten von Studien- und Diplomarbeiten informieren. Nun ist hat die Offensive das Social Web erreicht: Zukunftsschmiede heißt der neue Facebook-Kanal.

Den Anfang macht prähistorische Schmiedekunst (die Himmelsscheibe von Nebra). Von dort springt der Verband direkt in die YouTube-Videos zur vergangenen Hannover Messe 2013. Der Verband will damit in erster Linie junge Menschen ansprechen, die noch unschlüssig in der Wahl ihrer Ausbildung sind und keine Scheu vor heißen Eisen haben. Das Motto: „FormeDeinTalent“.

Im weiteren Verlauf soll die Facebook-Seite vor allem als Informations- und Austauschplattform für Nachwuchskräfte fungieren, denn „mittelständische Unternehmen werden es in Zukunft nicht leicht haben, hervorragende junge Talente und neue Mitarbeiter zu gewinnen und diese auch zu halten. Die Besten werden dahin gehen, wo sie für sich selbst die besten Chancen finden“, sagt Dorothea Bachmann Osenberg, Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Schließlich sind die meisten Mitglieder im Verband Massivumformung Unternehmen aus dem Mittelstand. Deutschland ist auf diesem Gebiet Technologieführer und der weltweit größte Produzent von massivumgeformten Bauteilen nach China. Über ein Drittel der Produktion geht in den Export. (Quelle: Industrieverband Massivumformung e.V./red)