Kommunikation im Mittelstand
Kommunikation ist nicht nur Chefsache

Mittelstandskommunikation 2015, © Universität Leipzig / Fink & Fuchs Public Relations AG 2015
Kostenloser Download
Der deutsche Mittelstand erkennt zunehmend die Bedeutung von Kommunikation für den Unternehmenserfolg. Dennoch fehlt mehr als der Hälfte der Mittelständler eine entsprechende strategische Ausrichtung. Zu diesem Fazit kommt die Studie „Mittelstandskommunikation 2015“, ein gemeinsames Forschungsprojekt der Universität Leipzig und der PR-Beratung Fink & Fuchs.

Die Studie, für die mehr als 750 Unternehmen im November und Dezember 2014 befragt wurden, dokumentiert den fortschreitenden Professionalisierungsprozess der Kommunikationspraxis im deutschen Mittelstand. 77 % der befragten Unternehmen schreiben der Kommunikation eine hohe Bedeutung für den Unternehmenserfolg zu. Dennoch verfügen 40 % der Studienteilnehmer weder über eine eigene Kommunikationsabteilung noch über ein entsprechendes Budget. Die Daten lassen erkennen, dass immer noch fehlende Strategien und situatives Handeln die Unternehmenskommunikation prägen. Vor allem bei der internen Kommunikation dominieren spontane und persönliche Gespräche, interne Netzwerke oder Mitarbeiterportale sind nur selten vorhanden.

Detaillierte Ergebnisse der Studie gibt es kostenfrei als PDF zum Herunterladen. (Quelle: Universität Leipzig/Fink & Fuchs/rs)