Industrie 4.0
Die Fertigungsautomation im Mittelstand stagniert

IT Innovation Readiness Index 2015, © PAC/Freudenberg IT
IT Innovation Readiness Index 2015

Laut einer Follow-up-Umfrage des Marktforschungsinstituts Pierre Audoin Consultants (PAC) im Auftrag der Freudenberg IT zur IT-Durchdringung im produzierenden Gewerbe gab es beim Einsatz von Manufacturing-Execution-Systemen (MES) gegenüber dem Vorjahr keine signifikante Veränderung – trotz guter Vorzeichen in den vergangenen zwei Jahren.

Anzeige

Dennoch stützt der zweite Teil des IT Innovation Readiness Index 2015 durchaus auch Erwartungen, dass das Interesse für zeitgemäße Fertigungsmanagementsysteme im deutschen Mittelstand nicht völlig erlahmt ist. Immerhin gaben 67 % der befragten Produktionsleiter an, MES bereits einzusetzen. Dazu Stefanie Naujoks, Analystin bei PAC:

„Das Optimierungspotenzial von MES ist noch lange nicht ausgeschöpft. Gleichwohl erwarten wir, dass die anhaltende Diskussion um Industrie 4.0 auch beim MES-Einsatz für Aufwind sorgen wird.“

Für die repräsentative Untersuchung befragte das Marktforschungsinstitut PAC zum dritten Mal rund 130 IT-Entscheider und Produktionsleiter mittelständischer Fertigungsunternehmen in Deutschland. Teil 1 und Teil 2 des „IT Innovation Readiness Index 2015“ stehen ab sofort kostenfrei als Download zur Verfügung. (Quelle: Freudenberg IT/rs)