Mobilbetriebssysteme
Firefox OS für Smartphones stirbt im Mai

Firefox OS, © Mozilla Foundation

Wie schon im Dezember bekannt wurde, gibt Mozilla die Entwicklung von Smartphones mit dem Mobilbetriebssystem Firefox OS endgültig auf. Jetzt hat die Organisation den Zeitplan dafür öffentlich gemacht: So wird die Entwicklung des Betriebssystems nach Version 2.6 endgültig eingestellt, nach Mai 2016 wird man sich bei Mozilla nicht mehr damit beschäftigen.

Anzeige

Apps, die Firefox OS für Smartphones unterstützen, können Entwickler noch bis 2017 zur Veröffentlichung auf dem Marketplace einreichen, auf einen konkreten Termin für dessen Schließung hat man sich noch nicht verständigt. Die frei werdenden Ressourcen will Mozilla nutzen, um seine Entwicklungen auf dem Gebiet der „Connected Devices“ voran zu treiben. (Quelle: Mozilla Foundation/db)