Bordcomputer
Gut ver­netz­tes Fahr­zeug­terminal ist hart im Nehmen

Ein robustes 12,1-Zoll-Touch­screen für den Ein­satz in Fahr­zeugen hat die RuggON Corpo­ration auf den Markt gebracht: das VX-601. Das In-vehicle-Terminal ist wider­stands­fähig, kann intelli­gent mit unter­schied­licher Licht­einstrahlung um­gehen und bringt für moderne Ver­netzungs­szenarien eine Menge Connectivity-Optionen mit. Gedacht ist das Modell für An­wendungs­gebiete wie Intra­logistik, Kühl­ketten­management, Abfall­wirtschaft, Berg­bau, Hafen­logistik, Land­wirtschaft und Konstruktion.

Das VX-601 ist im Kern ein vollwertiger Industriecomputer mit Intel-Core-i5-6300U-Prozessor (2,4 GHz), bis zu 8 GByte RAM, einer 80-mm-M.2-SSD als Laufwerk und internen Mini-PCIe-Slots. An Kommunikationsprotokollen versteht das Terminal laut Datenblatt WLAN 802.11 a/b/g/n/ac und Bluetooth 4.0 Class 2, wahlweise auch Mobilfunk bis LTE und Satellitennavigation (GPS/QZSS oder GLONASS). Unterstützung für Wireless Wide Area Network (WWAN) ist ebenso verfügbar wie Gigabit-LAN und umfassende I/O-Funktionen für den Feldeinsatz, etwa eine mit Strom versorgte RS-232-Schnittstelle plus ein separater RS-232/422/485-Sockel, GPIO und CAN-Bus (SAE J1939/OBD II Support) sowie ein optionaler 4-Kanal-Videoausgang. Betriebssysteme sind Windows 10 IoT Enterprise bzw. Windows 7 Professional Embedded. Eine RuggON-Besonderheit ist die Benutzerschnittstelle DashON: Damit können Anwender zahlreiche wichtige Einstellungen und Funktionen protokollieren oder anpassen. RuggON stellt zudem ein komplettes SDK zur Verfügung, mit dessen Hilfe Anwender schnell und einfach eigene Programme entwickeln können.

Um Strom zu sparen, dimmt das Display (1200 cd/m²) automatisch, wenn es nicht gegen die Sonne anleuchten muss. Für direkte Sonneneinstrahlung ist ein spezieller Antireflektionsfilter verfügbar, damit der Monitor lesbar bleibt. Rund um den Touchscreen befinden sich frei programmierbare Funktionstasten, die Direktzugriff auf wichtige Befehle gewähren. Für die Bedienung mit Handschuhen ist optional ein Projected Capacitive Touchscreen (PCT) erhältlich.

Das VX-601 kann mit Eingangsspannungen von 9 bis 60 V Gleichstrom umgehen, das 4500-mAh-Akkupack hält ohne Stromquelle 1,5 Stunden lang durch. Außerdem verträgt das Terminal Temperaturen von −30° C bis 55° C, dazu gibt es wahlweise noch einen Entfroster/Defogger. Das Terminal ist konform gemäß IP66 (IEC 60529), MIL-STD-810G und IEC 60721-3-5 Class 5M3. Wassergeschützte externe Anschlüsse sind verfügbar.