Anzeige
Was Creative-Cloud-Abos unter Kontrolle hält

© softwareONE
Wo Konzerne Planstellen einrichten, müssen sich kleine und mittlere Unternehmen selbst helfen. Das gilt für die Webseiten ebenso wie für Social Media und das Firmendesign. Hierfür hat die Adobe Creative Cloud einige feine Werkzeuge parat. Diese Cloud-Abos sollte man aber sicher im Griff behalten. mehr...

Innovations- und Gründerzentren in Bayern und Thüringen
Wo Bayern und Thüringen Start-ups und Erfinder fördern

© IZB – Innovations- und Gründerzentrum Biotechnologie
Gute Zeiten für erfinderische Unter­nehmens­gründer: Immer mehr Innovations­parks, Gründer­zentren und Tech-Inkubatoren helfen mit Beratung und preis­werten Büro­räumen, vermitteln Kontakte oder helfen beim Antrag auf Förder­mittel. Ein Überblick über die spannendsten Gründer­zentren in Bayern und Thüringen. mehr...

Frauen in MINT-Berufen
Was Mädchen in MINT-Berufe bringt

© Gorodenkoff – Fotolia
Es besteht derzeit ein dringlich hoher Fach­kräfte­bedarf bei Ingenieuren, tech­nischen Hand­werks­berufen und allen IT-nahen Bereichen. Aber nur eine teil­weise ver­schwindend geringe Anzahl Frauen geht in diese technisch-natur­wissen­schaft­lichen Berufe. Warum ist das so? Und wie kann man das ändern? mehr...

Schichtlüftung
Filtertürme holen Schweiß­rauch und Fein­staub aus der Luft

Filtertürme holen Schweiß­rauch und Fein­staub aus der Luft Schweißrauch hat es, je nach Verfahren und Zusatz­werkstoff, in sich: „Durch schweiß­technische Arbeiten werden Gefahr­stoffe freigesetzt, die aus partikel­förmigen und/oder gas­förmigen Gefahr­stoffen bestehen“, notiert die einschlägige TRGS 528 lakonisch. Auch in Betrieben, in denen nur sporadisch geschweißt wird, sind daher wirksame Maß­nahmen zur Luft­reinhaltung Vorschrift.

Social Media Marketing
WhatsApp geht gegen TikTok ins Rennen um App-Werbung

WhatsApp geht gegen TikTok ins Rennen um App-Werbung Vom Facebook Marketing Summit 2019 in Rotterdam hat Olivier Ponte­ville (Be connect) auf Twitter erste Bilder gezeigt, wie Werbung auf WhatsApp demnächst aussehen soll: bild­schirm­füllend als sogenannte Status-Ads zwischen den Status­einträgen, wie man das ähnlich bereits von Instagram kennt. Die persönlichen Chats sollen vorerst werbe­frei bleiben.

Künstliche Intelligenz
Der Bitkom zeichnet ein KI-Perioden­system für Entscheider

Der Bitkom zeichnet ein KI-Perioden­system für Entscheider Der Branchen­verband Bitkom stellt auf einer neuen Web­site ein eigenes Perioden­system für Elemente der künst­lichen Intelli­genz vor. Es soll den Einsatz von KI in Unter­nehmen erleichtern.

Digital X
Die Süd-Champions kommen aus München, Rosen­heim, Herolds­berg und Weißenhorn

Die Süd-Champions kommen aus München, Rosen­heim, Herolds­berg und Weißenhorn Das DFB-Pokal­finale ist erst am Samstag und oben­drein in Berlin. Von daher war die ver­regnete Münchner Allianz-Arena heute frei für die Finalisten der Digital X South. Die vier bayerischen Gewinner, die sich für den bundes­weiten Wett­bewerb quali­fiziert haben, stehen damit fest.

Deutsche Messe
TWENTY2X tritt die Cebit-Nachfolge an

TWENTY2X tritt die Cebit-Nachfolge an Das Aus kam erwartet, aber dann doch plötzlich: Nach über 30 Jahren beschloss die Deutsche Messe AG im Herbst 2018, die einst so große Cebit ein­zustellen. Jetzt ist offen­bar Reue eingekehrt: Für März 2020 ist eine neue Digital­messe angekündigt.

5G-Netze
Google schneidet Huawei von Android-Updates ab

Google schneidet Huawei von Android-Updates ab Nach dem weit gefassten Trump-Dekret, das Huawei unter anderem aus dem 5G-Markt hält, hat Google nun ver­nehmen lassen, dass der chinesische TK-Ausrüster bei künftigen Android-Updates außen vor bleibe.

Elektromobilität
Die ersten Luft­taxis heben ab

Die ersten Luft­taxis heben ab Bayern übersetzt Smart-City-Konzepte vorrangig in Verkehrs­lösungen. Prominentes Beispiel: das Luft­taxi. Den CityAirbus gibt es in einer „Demonstrator“-Version, das Lilium-Flug­gerät in Ober­pfaffen­hofen bei München hat bereits seinen Jungfern­flug erfolg­reich überstanden.

Software-defined Networks
Was RZ-Architekturen mit offenen Schnitt­stellen können

© Anton Balazh – Fotolia
Mit Software-defined Networking (SDN) sind Administratoren nicht mehr an die statische Architektur traditioneller Netz­werke gebunden, sondern können das Netz­werk über offene Schnitt­stellen zentral und dynamisch verwalten. Dies wird erreicht, indem die Kontroll­ebene von der Daten­ebene getrennt wird. mehr...

Berufsbild Storage-Experte
Was Storage-Experten vom Geschäft verstehen

© vegefox.com – Fotolia
Die Anforderungen an Fach­leute in der Storage-Industrie ver­ändern sich derzeit rasant, denn aktuelle Ent­wicklungen prägen diesen dynamischen Markt. Neue Speicher­technologien, agile IT-Modelle und veränderte Geschäfts­modelle weisen Speicher­spezialisten eine Schlüssel­rolle als Business Enabler zu. mehr...

Das Ende der Fleischindustrie
Wann die Fleisch­industrie zur Schlacht­bank geht

© PhotoSG – Fotolia
Eher früher als später. Nicht­tierische Alter­nativen ziehen Kapital an, und Veggie-Start-ups sammeln Millionen ein. Die Geschäfts­modelle der fleisch- und milch­verarbeitende Industrien sind damit strate­gisch bedroht – und die sämt­licher Zweige, die bislang als Aus­rüster, Zu­lieferer etc. fungieren. mehr...

Smart Grids
Wie Sonne, Wind und Wasser in die Strom­netze kommen

© EMH metering
Bislang standen erneuerbare Energien im Zentrum der Bemühungen um eine echte Energie­wende hin zu einem öko­logischeren Versorgungs­system. Nur steht Sonnen- und Wind­energie leider nicht gleich­mäßig zur Verfügung. Smart Grids, also intelligente Versorgungs­netze, sollen sich um den Aus­gleich kümmern. mehr...

KOMMUNALE 2019
Warum die KOMMUNALE 2019 eine ganz besondere KOMMUNALE wird

© NürnbergMesse
„Auf nach Nürnberg!“ heißt es am 16. und 17. Oktober für Deutsch­lands Kom­mu­nen: Auf der KOM­MU­NA­LE 2019 geht es um brand­aktuelle Themen, vom E-Govern­ment über die En­ergie­wende bis zum Dauer­brenner kom­mu­na­le IT. Über­dies könn­te der Weg­fall der CeBIT die Nürn­ber­ger Messe zu einem ab­so­lu­ten Muss-Termin machen. mehr...

Auskunftsersuchen
Wie Kommunal­ver­wal­tun­gen mit Aus­kunfts­ersuchen umgehen

© stokkete – Fotolia
Im Zuge der DSGVO-Aus­kunfts­pflichten ist vielen Ver­wal­tun­gen ein Schreck in die Glieder ge­fahren: Was, wenn der­lei In­stru­men­te mas­sen­haft wahr­ge­nom­men werden, sodass am Ende die kom­plette Ar­beit aus­ge­bremst wird? Dass das eher un­wahr­schein­lich ist, zeigt Akad. Dir. Thomas Hofer am Bei­spiel Bayern. mehr...