Wo es um die Sicherheit Ihrer IT geht

© Heise Events
Intensiver Informationsaustausch ist in Sachen IT-Sicherheit unabdingbar. Deshalb bietet Heise Medien mit einem neuen Veranstaltungsformat Security-Experten eine professionelle Plattform, auf der persönliche Kontakte im Vordergrund stehen. mehr...

WhatsApp Business
Was bei Whats­App Business geht – und was nicht

© WhatsApp Inc.
WhatsApp Business, ein neuer Service des be­lieb­testen Messen­ger-Diensts hier­zu­lande, steht ab sofort in Deutsch­land zur Ver­fü­gung. Fir­men, die zum Bei­spiel ihren Kun­den­dienst per Whats­App kom­mu­ni­zie­ren lassen, müs­sen nun nicht mehr be­fürch­ten, dass ihr Account wegen „kom­merziel­ler Nutz­ung“ ge­sperrt wird. mehr...

Energieeffizienz in deutschen Rechenzentren
Wann Rechen­zentren in Ef­fi­zienz­tech­no­logien investieren

© NeRZ – Netzwerk energieeffiziente Rechenzentren
Deutsch­land gefällt sich als Tech­no­logie­führer, auch in Sachen Ener­gie­effizienz. Die nötigen Tech­no­lo­gien gibt es tat­säch­lich schon. Doch die deut­schen Re­chen­zentren set­zen sie erst zöger­lich um. Woran das liegt, hat das Ber­liner Border­step-Institut für In­no­va­tion und Nach­haltig­keit untersucht. mehr...

Forschung und Anwendung
Graphen in der Sohle er­gibt grif­fige Sportschuhe

Graphen in der Sohle er­gibt grif­fige Sportschuhe Dem eng­lischen Lauf­schuh­hersteller inov-8 ist es in Zu­sam­men­arbeit mit der Uni­ver­si­tät Man­chester erst­mals ge­lun­gen, den High­tech-Werk­stoff Graphen in den Soh­len von Lauf- und Trai­nings­schuhen zu verarbeiten.

Industrie 4.0
Deutsch­land hat die höch­ste Ro­boter­dichte in Europa

Deutsch­land hat die höch­ste Ro­boter­dichte in Europa Die deutsche Volks­wirt­schaft setzt auf Auto­ma­ti­sie­rung und liegt im welt­weiten Ver­gleich auf dem dritten Platz. In Euro­pa ist Deutsch­land im Hin­blick auf die Ro­bo­ter­dichte so­gar Spitzenreiter.

Predictive Maintenance
Ein digi­taler As­sis­tent über­wacht den Joghurt­kessel

Ein digi­taler As­sis­tent über­wacht den Joghurt­kessel Die Privat­molkerei Bechtel im ober­pfälzi­schen Schwar­zen­feld ar­bei­tet bei der Pro­zess­wärme­versorgung mit einem Kessel­system, das rund 30 t Dampf pro Stunde er­zeugt. Be­reits im ver­gan­genen Jahr hatte das Unter­nehmen für die Op­ti­mie­rung des Be­triebs der An­lage den digi­talen Ef­fi­zienz­assistenten MEC Optimize von Bosch in­stal­liert. Nun wurde das System um Pre­dictive-Main­tenance-Funk­tio­nen erweitert.

METAV 2018
Worauf es in der addi­ti­ven Fer­ti­gung ankommt

Worauf es in der addi­ti­ven Fer­ti­gung ankommt Addieren – das kann doch jedes Schulkind. Aber additive Fertigung, gemeinhin 3D-Druck genannt, ist Addition auf höchstem Niveau. Die Möglichkeiten dieser Herstellungsverfahren sind im Grunde grenzenlos . Auf der laufenden Werkzeugmaschinenmesse METAV in Düsseldorf ist diese Konstruktionsfreiheit mit Händen zu greifen.

Optik
Elek­trische Iris­blende stellt Mikro­kameras scharf

Elek­trische Iris­blende stellt Mikro­kameras scharf Herkömmliche Iris­blenden zur Steu­erung der Licht­menge und zur Ein­stel­lung der Schär­fen­tiefe sind für Smart­phones un­ge­eignet. Des­halb wird der­zeit eine elek­trisch steuer­bare Iris­blende ent­wickelt, die sich auch für Mini­kameras eignet.

Robotik
Leicht­bau-Exo­skelett hilft Schlag­anfall­patienten

Leicht­bau-Exo­skelett hilft Schlag­anfall­patienten Nicht nur in der Pro­duk­tion, auch in der Me­di­zin­technik kann der Leicht­bau Gutes be­wirken. Das Deut­sche For­schungs­zentrum für Künst­liche In­tel­li­genz (DFKI) hat damit Ver­fahren ent­wickelt, die die The­ra­pie nach einem Schlag­anfall ver­bes­sern sollen.

METAV 2018
Warum die Haaresbreite kein Maßstab ist

Warum die Haaresbreite kein Maßstab ist Auf der Werkzeugmaschinen-Messe METAV, die vom 20. bis 24. Februar in Düsseldorf stattfindet, messen Maschinen auf Mikrometer genau. Ob Oberflächenstrukturen, Werkzeuge oder Fertigungspräzision – beinahe alles im Bereich der Metallbearbeitung muss heute extrem exakt und mit immer gleicher Qualität hergestellt werden.

Stromtankstellen für China
Was China von Lade­statio­nen für E-Fahr­zeuge verlangt

© 中国南方电网 – China Southern Power Grid
China geht in die E-Offen­sive: Bis 2020 will der welt­größte Markt für E-Mobility min­des­tens fünf Mil­lio­nen Elektro­autos auf die Straße bringen und 4,8 Millio­nen neue Lade­vor­richtun­gen bauen. Aller­dings gelten für die Er­rich­tung von Wall­boxen und Lade­säulen be­son­dere Vorschriften. mehr...

Optical Distribution Frames
Wie Opti­cal Dis­tri­bu­tion Frames für LWL-Ordnung sorgen

© tde – trans data elektronik GmbH
Netz­werk­techniker stehen unter enor­mem Druck: Mit dem Be­darf nach Band­breite müs­sen sie die op­ti­sche Dich­te ihrer Ver­bin­dun­gen deut­lich stei­gern. Zu­gleich soll das Faser­management in­vestitions­sicher und vor allem in der Praxis über­schau­bar blei­ben. Dafür gibt es Optical Distri­bution Frames (ODFs). mehr...

Psychisch überlastete Mitarbeiter
Was zu tun ist, bevor Mitar­beiter zusammen­brechen

© Thaut Images – Fotolia
Wegschauen – das ist meist die schlech­teste Lösung, wenn An­zeichen dafür sprechen, dass ein Mit­arbeiter über­lastet oder psychisch er­krankt ist. Dann sollten Füh­rungs­kräfte ihr Herz in die Hand nehmen und aktiv werden. Das braucht etwas Mut, ist am Ende aber für alle Be­tei­lig­ten das einzig Richtige. mehr...

DATABUND-Forum 2017, Teil 2
Was Städte und Ge­mein­den zum Por­tal­verbund beitragen

© Gernot Krautberger – Fotolia
Das Online­zugangs­gesetz regelt unter anderem die Rahmen­bedingungen des ge­plan­ten Portal­verbunds. Dass es genau das ist, nämlich „ein Portalverbund, kein Verbundportal“, erklärte Prof. Dr. Thorsten Siegel auf dem DATA­BUND-Forum 2017. Offen bleibt aller­dings, welche Kosten auf die Kom­mu­nen zukommen. mehr...

Kommunalsoftware und Standardisierung
Wer Standards für Kom­mu­nal­software entwickelt

© IT-Planungsrat
Der Bund treibt die Stan­dardi­sierung in der öffent­lichen Ver­waltung voran. Der Branchen­verband DATABUND ar­beitet aktiv daran, dass dies im inter­kom­mu­na­len tech­no­logi­schen Gleich­schritt ge­schieht, und hat ent­sprechende Ar­beits­gruppen ein­ge­richtet, die in­zwischen Em­pfeh­lungen aus­ge­sprochen haben. mehr...

Kommunale Informationssicherheit
Wie ISIS12 für klei­nere Kom­munen funktioniert

© Bayerischer IT-Sicherheitscluster e.V.
Speziell für den Mittel­stand und Ver­wal­tungen hat das Bayeri­sche IT-Sicher­heits­cluster ein kosten­günstiges Manage­ment­system für IT-Sicher­heit ent­wickelt. ISIS12 ist zudem die opti­male Aus­gangs­basis für die Zerti­fizierung nach dem Standard ISO 27001 und für die An­forde­rungen der Daten­schutz­grund­verordnung der EU. mehr...